Pi Network – kostenloses Mining ohne Hardwareaufwand - sei von Anfang an dabei


pi1-748cccc3a0328c5b7542c454d9260fddf4e9069affb2b54da0fef4b498386ea9.png

https://www.youtube.com/watch?v=MsOaC61cR3U

  • Dezentralisiert
  • Mobile First
  • Benutzer- und Umweltfreundlich

Tägliche Auszahlungen – ohne dass die Smartphone-CPU, der RAM o.Ä. Hardware ausgelastet werden muss. Der Akkuverbrauch ist ebenso so gering, dass er dich in keinster Weise benachteiligt. Alleinig der Betrieb der App verbraucht Energie, aber da beläuft es sich auf nicht mehr oder weniger als bei einer App wie Instagram z.B.
Pi funktioniert alleinig dadurch, dass ihr mit dem Netzwerk verbunden seid. Alle 24 Stunden werdet ihr benachrichtigt und müsst erneut auf „Start Mining“ klicken bzw. den Button auf der rechten Seite eurer App betätigen.
Wenn eure Freunde es verschlafen haben, dann könnt ihr sie „anpingen“. Desto mehr deiner Freunde gleichzeitig „minen“ (obwohl es sogesehen gar kein richtiges Mining ist), desto höher ist euer Security-Level – und daraus resultiert eine höhere Auszahlung pro Sekunde. Ja, ihr habt richtig gehört – die Auszahlung geschieht durch das „Mining“ sekündlich – ihr könnt quasi dabei zusehen, wie eure Pi’s wachsen.
Was ist „Pi“ aktuell wert? – Noch (!) gar nichts. Allerdings sind wir noch in der Anfangsphase – desto früher man dabei ist, desto besser, denn anfangs sind die Auszahlungen noch sehr hoch. Wenn erstmal 1.000.000 User erreicht worden sind, so verdient man nurnoch durchschnittlich 0,1 Pi pro Stunde.
Wie kann man daran teilnehmen? – Man braucht erstmal einen Einladungslink. Anders kann man dem Netzwerk aktuell nicht beitreten – der Sinn dahinter ist auch, dass man so viele Leute wie nur möglich darauf aufmerksam macht – deshalb per Invite only.

Meinen Einladungslink habe ich euch hier beigefügt: https://minepi.com/xchng

Damit seid ihr in meinem Security Cycle, sprich Team!

Die App erklärt euch beim ersten Start den Rest! Denkt dran, alle 24 Stunden, nachdem ihr benachrichtigt worden seid, erneut auf „Mine“ zu klicken!
Viel Spaß und Erfolg – teilt es mit euren Freunden, denn desto größer unser Security Cycle ist, desto mehr verdient jeder einzelne von uns pro Stunde!

Wenn du noch weitere Fragen zu dem Projekt hast, oder es besser kennenlernen willst, dann schau doch mal in ihr

Whitepaper

Wenn immer noch Fragen offen sind, dann werden diese sicherlich in den FAQs beantwortet

Wenn dennoch etwas unbeantwortet geblieben ist, dann schreibt es gerne in die Kommentare – ich werde dir alles in meiner Macht stehende beantworten!


Comments 0