Warum 2+2=4 eher eine kulturelle Norm als eine Wahrheit ist


Moin, als ich gestern durch #politics gebrowsed bin, habe ich was ziemlich lustiges entdeckt . Auf einer Platform wie Steemit, wo sich so viele Informatiker tummeln, dachte ich es wäre relativ o.B.d.A. trivial zu zeigen dass 2+2 auch ungleich 4 sein kann. Auf Hive scheint das aber anders da musste ich nach meinem Post auch noch das hier lesen

download_2020_07_07T221208_305.jpg

Beweis

Es ist relativ leicht zu zeigen, dass die Dame recht hat. Wir kennen alle das Binärsystem in dem 1+1=10 gilt. Man kann nun ein System kreieren in dem 2+2=10 gesetzt ist und schon ist man fertig. Wie man so ein System baut kann ich gerne in einem Folgepost erläutern, falls Interesse besteht.

Axiome

In der Mathematik gibt es sogenannte Axiome, grundlegende Wahrheiten die nicht weiter hinterfragt/bewiesen werden. Aus diesen Axiomen leitet man dann Regeln und Objekte wie die natürlichen Zahlen ab. Um das mal an einem Beispiel klar zu machen zeige ich mal aus den nötigen Axiomen der natürlichen Zahlen, dass 2+2=4 wahr ist.

zuerst die Notation, wird jetzt etwas technisch, aber durchhalten bitte:

Wir schreiben Zahlen als ...fedcba mit a-f-...=1-9 und b=10a, c=10b, d=10c...

Für einen echten Mathematiker sieht das was ich geschrieben bestimmt fürchterlich aus, aber ich wollts halt für die Normis ohne Mengenzeichen machen.

Wir können zählen: jede Zahl n hat genau einen Nachfolger n+1

Die Reihenfolge ist festgelegt als 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11...

Wir haben das + Zeichen, n+m bedeutet, dass wir die Operation "zählen" m-mal von der Zahl n aus durchführen
---> 2+2=2+1+1=3+1=4

Es ist nicht ganz sauber, aber es soll auch nur einen Eindruck verschaffen wie Uni Mathe (am Anfang) aussieht.

Was ich Euch eigentlich sagen will

Also diese Axiome versuchen nicht etwas frei zu erfinden sondern sich "natürlich" zu ergeben. Das Zählen ist eine der primitivsten Formen, in der Menschen Mathematik angewendet haben, auch gerne mit den Fingern, daher das 10er System. Allerdings stößt zum Beispiel auch das Zählen an seine Grenzen, die reellen Zahlen (also wenn man Wurzeln miteinbezieht) sind unzählbar und man kann auch Argumente finden warum ein Zwölfersystem besser ist als ein Zehnersystem.

Diese Axiome können auch mit grundlegenden Werten einer Weltanschauung oder Moral verglichen werden. Kultur hat viel damit zu tun. An diesen Säulen einer Gesellschaft zu feilen kann gefährlich und manchmal sogar töricht sein aber oft ist es nötig um Großes zu verändern. Ein Beispiel für so ein basales Moral System wäre das NAP.

NAP

fight-1.jpg

image stolen from here

Das Non Aggression Principle wird gerne von den Anarcho Kapitalisten und Libertarianern umworben. Und auch wenn man im ersten Moment gerne spontan zustimmt - jeder Erwachsene Mensch sollte nur gewalttätig werden wenn er sich schützen will - , ist es doch revolutionär in dem Sinne, dass es die Staatsgewalt abschaffen will. Eigentlich sollten die Libertarians ja BLM voll unterstützen :D.

Ich persönlich bin ja in schnapp dir das Popcorn und guck zu Stimmung, was die Proteste angeht. Solang die in Deutschland nicht mit so nem Scheiß anfangen. Ich find die Bullen hier in DE eigentlich voll in Ordnung.


Comments 2


Wenn ich 4 Bier habe und noch 4 Schnaps trinke, kann es durchaus sein, dass es tatsächlich weniger Getränke als acht sind. Meist waren es nur zwei. Jedenfalls, wenn meine Frau mich fragt, wieviel ich wieder gesoffen habe. Von daher komme ich da durchaus mit!

10.07.2020 14:49
0

Steem on und weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas


Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Hier kannst du sehen wer uns bereits unterstützt und erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.
10.07.2020 18:25
0