Wollt ihr die totale Überwachung?



Wollt ihr die totale Überwachung?


Machen wir uns nichts vor, wir haben diese bereits, es soll jetzt nur offiziell gemacht werden.
Ich frage mich, was ist nur in diesem Land passiert, dass diese Entwicklung möglich wurde? Wir bekommen hier ziemlich wahrscheinlich chinesische Verhältnisse, mit 24/7 Überwachung jedes einzelnen Menschen, inklusiver Überwachung aller Tätigkeiten, Bewegungen, Einkäufe.
Alles, wirklich alles wollen DIE wissen. Wer „DIE“ sind weiß ich nicht, glaube aber nicht, dass es die sichtbaren Politiker sind. Da stecken mächtigere Kräfte dahinter und natürlich die alles in Echtzeit trackende KI.

Wer immer noch argumentiert: Na und, ich habe doch nichts zu verbergen, der gehört auch zu jenen die sagen: Meinungsfreiheit, mir egal, ich habe keine eigene Meinung. Leider sind das ziemlich viele Menschen, die so denken. Diese Leute sind wie NPCs in dem PC-Games, was mich immer wieder zu dem Gedanken zurückführt, dass wir hier in einer gigantischen Echtzeitsimulation leben. Für mich spricht alles dafür. Der Urknall war eben der Augenblick, wo diese Simulation gestartet wurde.

Aus IT forensischer Sicht behauptet ich jetzt einfach mal, es gibt nur eine einzige Möglichkeit, sich diesem Überwachungswahn etwas zu entziehen: Offline zu bleiben …
Da wir alle mehr oder weniger abhängig sind vom Internet, wird es hier echt schwer dem Leben eine neue Richtung zu geben.

Zur allgemeinen schlechten gesellschaftlichen Laune tragen vor allem die Medien bei. Diese und die Justiz haben für mich komplett versagt.

Ich bin alt genug und kann auf Jahrzehnte meines Lebens zurückblicken und auch wenn ich es versuche, mir fällt beim besten Willen nichts ein, was zum Wohle des Volkes entschieden wurde. In all den Jahrzehnten sehe ich nur, wie eine kleine Gruppe viele Vorteile für sich selbst erschafft und dabei die arbeitende Menschheit ausgeblutet bis zum Ende ...

Das ganze Theaterstück trägt den Namen Demokratie, aber es ist im Wesen die Zerstörung des Lebens und vor allem die Beseitigung der Freiheit.

Ich weiß, den Status Quo zu beschreiben genügt nicht, um eine Änderung zu bewirken, aber ich denke, Veränderung beginnt im Selbst und dazu muss die eigene Rübe wieder anfangen selbstständig zu denken. Solche Hinweise und Postings bewirken vielleicht genau das, bei dem einen oder anderen.

Hier den Artikel von Netzpolitik.org lesen:
https://netzpolitik.org/2021/tkg-novelle-seehofer-will-personalausweis-pflicht-fuer-e-mail-und-messenger-einfuehren

grafik.png

JOIN THE ACCOUNT BOOSTER **here

My better search for STEEMIT: https://bit.ly/steemit-search


Comments 5


Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

14.04.2021 13:24
0

Die Medien haben versagt, die Justiz nicht. Die hat ihren Job gemacht wie immer in Deutschland - als Hure der Exekutive. Als solche ist sie gedacht bei uns, vergiss das Märchen der Gewaltenteilung. Gibt es bei uns nicht, noch nicht mal auf dem Papier.

14.04.2021 13:29
0

Ich weiß, dass Staatsanwälte weisungsgebunden sind. Aber hier haben wir es mit so massiven Grundrechtsverletzungen zu tun, dass, wenn es überhaupt noch Recht und Ordnung gibt, jemand einschreiten müsste, wie auch bei dem ganzen Corona-Wahnsinn. Scheinbar befinden wir uns tatsächlich auf dem Rechte-Niveau einer Bannanen-Republik.

14.04.2021 14:09
0

Ja, ungefähr in dem Stadium befinden wir uns, jedenfalls tendenziell.
Das Weisungsrecht der Staatsanwälte ist noch das geringste Problem ... hier gibt es eine gute Seite: www.gewaltenteilung.de.
Mal gespannt, wie lange die noch online ist.

14.04.2021 14:22
0

👍👍

14.04.2021 14:29
0