Was ist Onpage-SEO?



Bildquelle: Pixabay

Was ist Onpage-SEO?


Immer wieder stelle ich fest, dass viele Leute mit der Terminologie der SEO-Schwierigkeiten haben. Deswegen möchte ich hier die einfachsten und grundlegendsten Begriffe erklären. Dabei bemühe ich ausschließlich meine eigene Art die Dinge zu kommunizieren. Heute behandle ich den Begriff "Onpage-SEO"

Onpage ist alles was mit der Website selbst zu tun hat. Das Onpage-Seo umfasst die Programmierung, die Meta-Angaben, die UX (User experience), also die Bedienbarkeit bzw. die Benutzerfreundlichkeit der Website, die interne Linkstruktur, die Attribute der Website-Elemente, die Websiteperformance, die Mobiltauglichkeit. Zusammenfassend könnte man sagen, Onpage beinhaltet die Innenansicht einer Website. In der SEO muss eine Website Onpage Mindestanforderungen erfüllen. Diese sind in mancherlei Hinsicht schwer zu erfüllen. Gerade was die Website-Performance angeht, erwarten die Suchmaschinen hier einiges an technischen Know How, um die geforderte Website-Speed zu erreichen. Hier sind zuerst einmal die Dateigrößen im Auge zu behalten. Vor allem Bilder und Bildelemente sollten nie überdimensioniert sein und entsprechend komprimiert werden. Ich habe nicht selten Websites gesehen, wo sich hinter kleinen Bildchen riesige Fotos befanden, oftmals sogar in der nativen Kamera-Auflösung. Natürlich ist der Dateiname des Bildes auch sehr wichtig, er sollte so gewählt sein, dass er zum Motiv passt. Bilder sollten entsprechende Alt-Tags besitzen und wann immer möglich auch einen Title-Tag verwenden. Hier lassen sich diverse Informationen unterbringen und wer hier gut arbeitet, landet mit seinen Bildern auch in der Bildersuche von Google. Zur Onpage-SEO zählt auch die Sicherheit der Website, hier zumindest das korrekt installierte SSL-Zertifikat.

Sicher könnte ich hier allein zum Onpage-SEO ein ganzes Buch schreiben, aber für den geneigten Leser genügen die genannten Aspekte, um grundsätzlich verstehen zu können, was Onpage-SEO bedeutet. In jedem Fall muss ich hier auch sagen, dass Onpage-SEO früher ein größeres Gewicht hatte als heute. Google und Co. interessieren sich hauptsächlich für den Content. Selbst eine Page, wo es Onpage nicht 100%ig topp aussieht kann, wenn Sie einzigartigen und guten Content beinhaltet, gut ranken. Besonders wichtig sind die mobilen Fähigkeiten der Website. Ohne gut auf mobilen Endgeräten zu funktionieren, wird es eine Website schwer haben gut zu ranken.

Es hat mich sehr gefreut!


Comments 3


Damit hast du wieder einen absoluten Mehrwert geliefert. Sehr interessant und gut und einfach erklärt.

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

26.05.2020 13:59
0

Ein jeengervote für dich von @mima2606

26.05.2020 14:02
0

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

26.05.2020 14:02
0