#Framing - Wie die ARD mit GEZ-Geldern die GEZ-Zahler manipuliert


▶️ Watch on 3Speak


Satte 120.000 EUR hat sich die Rundfunkanstalt ARD eine Ausarbeitung (incl Workshop für die Mitarbeiter) kosten lassen mit dem Ziel, herauszufinden mit welchem Sprachgebrauch man die GEZ-Zahler davon überzeugen kann, dass der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk seine Daseinsberechtigung hat.

Über die dabei entstandenen Empfehlungen an die ARD, mit welchen Schlagworten man das Vertrauen der Zuschauer zurückgewinnen möchte, spricht Frank Höfer mit Frank Stoner.


Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/plus/ (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Besuchen Sie auch:

► unsere Website: https://nuoviso.tv
►Facebook: http://www.facebook.com/NuoViso.TV

Jetzt Kanal Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: https://www.youtube.com/channel/UCPOmsF_XgQohcJhdj58zshg/join

ARD #Framing


▶️ 3Speak


Comments 6


Schon genial. Die Leute finanzieren ein System. welches sie belügt, betrügt und ausnimmt. :)

07.08.2019 14:27
13

Die GEZ Gebühren liegen mir auch ganz schwer im Magen 😠

Posted using Partiko Android

07.08.2019 15:50
0

Mich manipulieren die nicht, weil ich mir den Dreck schon seit Jahren nicht mehr reinziehe. Wenn überhaupt, lese ich hin und wieder mal die Westpresse (NZZ) ...

12.08.2019 14:57
1

Wer nur ein bisschen Hirn besitzt, verbringt seine wertvolle Lebenszeit mit sinnvolleren Dingen. So ein bis zweimal im Jahr, schaue ich mir bewusst Nachrichten an. Ich bin jedesmal erschrocken wie viel Negativmeldungen verbreitet werden. Dass dieser Müll verbreitet wird, ist schon schlimm genug. Was mich aber wirklich ärgert, ist die Zwangsenteignung durch Gebühren. Aus der Kirche kann man austreten. Bei den GEZ Gebühren geht das nicht. 😠🤮

12.08.2019 15:32
0

This post earned a total payout of 7.014$ and 5.274$ worth of author reward which was liquified using @likwid. To learn more.

14.08.2019 14:11
1

Mein Ärger über die GEZ ließ mich bereits vor zwei Jahren zum Dichter werden: :)

Land of the Fee


Wir leben im Land der Zwangsgebühren,
Von staatlich geförderten Rundfunkanstalten.
Das bekommen wir täglich von neuem zu spüren,
Die Willkür lässt ihre Kräfte walten.

"Warum muss ich zahlen, auch wenn's mir nicht gefällt?
Ist das nicht ungerecht, gar blanker Hohn?"
"Wir woll'n doch nur dein Bestes, und zwar dein Geld
Und erfüllen dein Recht auf Information!"

"Ich lese lieber Zeitung und im Internet,
Muss dennoch Geld berappen, wer soll das noch verstehen?"
"Auch dorthin reicht der Arm der GEZ,
Wir werden dich ertappen, du wirst uns nicht entgehen!"

"Und die Politiker im Aufsichtsrat plus Korruption?
Stört dich das nicht?"
"Darum GEZ hier nicht, wen juckt das schon?
Ich sag's dir ins Gesicht!"

Denn eines ist sicher, vergiss das bitte nie,
Zahlen musst du immer im 'Land of the Fee'!

17.08.2019 02:19
1