Nachhaltig Grillen, geht das?


Nachhaltig grillen, geht das?

Klar, doch wie passe ich meinen ökologischen Footprint beim Grillen an.

Auch der Hersteller des geda Grill produziert auswärts und schippert die Grills übers Meer, das machen Sie aber alle. Die einen mehr die anderen weniger offen.
Was also kann es dann sein?
Wie wäre es mit dem Brennstoff?
Im Zeitalter, dass man Ölheizungen verbieten will, Kohlekraftwerke schliessen will, die Verkokung von Holz enorme Energieauffwändungen und auch Emissionen aufweisen und Gas sehr häufig auch ein fossiler Brennstoff ist – was bleibt da übrig?

Holz – grillen wir doch über Holz!
Da hat LandGlut eG schon immer gemacht. Doch jetzt grillen wir über Holz, einen nachwachsenden Rohstoff und das auf einer Art und Weise die alle Vorteile der oben genannten Brennstoffe vereint.
Gas – brennt lange, bis die Flasche leer ist oder jemand den Hahn zudreht, also sehr lange Grillzeiten in den auch Herausforderungen gegart werden können, ist schnell an und schnell wieder aus
Holz – durch die Verwendung von bestimmten Hölzern erhalten wir eine schöne Hitze, und je nach Holzart auch noch ein besonderes Aroma auf dem Gargut

mit geda Grill smoken, räuchern, indirekt garen oder braten Sie lange, unter gleichbleibender Temperatur, mit leckerem Aromaholz und CO2 Neutral hinsichtlich des Brennstoffes.

Wo bekomme ich diesen Grill?
Bei LandGlut eG - Ihrem Startup im Vermarkten von Nachhaltigen Produkten, und was gibt es Leckereres als frisch Gegrilltes?

http://landglut.de/bbq-pellet-grill-von-geda-ab-sofort-erhaeltlich/


Comments 0