Drogen / Drugs


Einige von euch werden sicherlich schon mal mit Psychopharmaka Bekanntschaft gemacht haben
Ich habe jedenfalls über Jahre hinweg verschiedene Pillen verschrieben bekommen und diese auch mit mehr oder weniger Erfolg genommen

Nebenwirkungen haben sich bei mir glücklicherweise in maßen gehalten, die Wirkung der Mittel aber leider auch

Bevor jetzt der ein oder andere auf irgendwelche Zaubermittel verweist, die sich ohne Rezept kaufen lassen : Wenn sie dir helfen, super ich habe von 5HTP bis australische Buschblüten vieles probiert und möchte behaupten, mehr als Placebo kommt da bei mir nicht an

Wie auch immer, ich bin nicht so stark depressiv, das es Außenstehenden auffallen würde, jedoch so stark, das es mein tägliches Leben zum teil schon erheblich einschränkt...

Um nochmal auf Citalopram und all die anderen „Wunder mittel“ zurück zu kommen war ich doch überrascht, wie schnell diese hierzulande doch verschrieben werden
Ich bin sicherlich kein Fachmann, aber die Liste der Nebenwirkungen ist lang und einfach mal so absetzten ist auch nicht möglich (bei mir hat es beim ersten Mal nicht funktioniert)
Die Ärzte stellen es dann meiner Meinung nach auch gerne so da: du hast Depressionen ?
Ursache, blabla okay
Einzige Möglichkeit der Besserung Pillen und fertig

So sind auch einige Jahre vergangen mal mehr mal weniger schlimm


Some of you will surely have become acquainted with psychotropic drugs
In any case, I have been prescribed various pills for years and have taken them with more or less success

Luckily, side effects have stayed with me in moderation, but unfortunately the effects of the remedies have also

Before one or the other refers to any magic remedies that can be bought without a prescription: If they help you, great, I've tried a lot from 5HTP to Australian bush flowers and would like to say that I don't get more than placebo

However, I am not so depressed that outsiders would notice it, but so strongly that it sometimes severely limits my daily life ...

In order to come back to Citalopram and all the other "miracle medium" again, I was surprised how quickly these are prescribed in this country
I'm certainly not an expert, but the list of side effects is long and it's just not possible to stop taking them (it didn't work for me the first time)
In my opinion, the doctors like to put it like this: you have depression?
Cause blah okay
The only way to get better pills and done

So some years have passed more or less bad

IMG_20200209_182307702.jpg

Zunächst mal meine Einstellung zu Drogen, auch wenn diese hier eigentlich nichts zur Sache tut:
Ich habe mit Alkohol (na klar) relativ früh begonnen und mich damit auch bis ich 18 war begnügt
Dann habe ich mal gekifft und bin auch bei mal geblieben, also nie exzessiv gekifft
Nun gibt es ja die Fraktion, die behauptet kiffen könnte bei Depressionen helfen, meine klare Meinung dazu, obwohl ich gern mal kiffe: Nein
Warum ? High zu sein ist cool, ja und ich kann mich definitiv auch besser entspannen und das ganze drumherum, wer kennt es nicht
Aber auf Dauer macht kiffen nun mal nicht unbedingt erfolgreich und glücklich
zumindest kenne ich ein paar Hände voller Kiffer, aus erschienenen Bereichen von denen ich sagen würde, das es für ihr Leben nicht unbedingt zuträglich war, jeden Tag zu kiffen

Ich schweife ab
Dann gab es auch Versuche meinerseits mit chemischen Substanzen :
Nicht der Rede wert

Und es gab eine Zeit mit Pilzen (damals noch im Kleiderschrank selbst gezüchtet)
Alle meine Erfahrungen mit Pilzen waren immer sehr positiv und lustig, bis auf ein einziges Mal als mir die mistigen Trüffel irgendwie quer gekommen sind und ich in die Amsterdamer Innenstadt gekotzt habe (an alle Niederländer, es tut mir aufrichtig leid) danach war der Trip aber trotzdem noch sehr nett


First of all, my attitude to drugs, even if it doesn't really matter here:
I started with alcohol (of course) relatively early and was content with it until I was 18
Then I used to smoke and stuck to it, so I never used excessive smoking
Now there is the group that claims to smoke pot to help with depression, my clear opinion, although I like to smoke pot: No
Why ? Being high is cool, yes, and I can definitely relax better and all the rest of it, who doesn't know it
But in the long run, smoking pot doesn't always make you successful and happy
at least I know a few hands full of stoners, from areas that have appeared that I would say that smoking every day was not necessarily beneficial to your life

I digress
Then there were tests on my part with chemical substances:
Not worth talking about

And there was a time with mushrooms (cultivated in the closet back then)
All my experiences with mushrooms were always very positive and funny, except for one time when the dungy truffles came across me and I vomited into the city center of Amsterdam (to all Dutch people, I'm really sorry) but after that the trip was still very nice

Irgendwann wird man dann ja aber auch älter und solche Experimente immer seltener...
Vor vielleicht 2 Jahren habe ich dann durch Zufall einen Artikel über Microdosing gelesen und zwar mit LSD und habe mir gedacht, ja warum denn nicht
Irgendwie kennt man dann ja immer Irgendwen der an welches drankommt nun ja
gesagt getan mit der Dosierung im Microbereich war es ein bisschen kniffelig, aber keine Doktorarbeit
Und bum, nachdem man es (in welcher Form auch immer) geschluckt hat, geht es einem besser
Also mir ging es zumindest besser und zwar nicht irgendwie nebulös sondern klar definiert
Ich fühlte mich wacher, kommunikativer wollte mich bewegen einfach geil!
So als wenn man bei einem Roller den Distanzring entfernt und das Mistfieh plötzlich doppelt so schnell fährt....
Nun ist das Problem an LSD natürlich, dass die guten und unbescholtenen Bürger um einen herum natürlich direkt von einem ab-rücken würden, wenn sie nur das Wort hören und man sich selbst natürlich damit auch ein bisschen strafbar macht
Ich hatte immer ein kleines Problem damit, diese verbotenen Früchte oder auch Zuckerwürfel zu beziehen
Es war nicht meine größtes Ziel, aber ich habe dann und wann nach Alternativen geschaut (1plsd :-( irgendwann bin ich dann auf eine Seite gestoßen, die mit legalem Microdosing warb, zu schön um wahr zu sein? Eigentlich schon, aber tatsächlich warb diese Seite mit Trüffeln, diese enthielten zwar kein LSD, dafür aber Psilocybin irgendwas klingelte da bei mir... Nach einigem lesen habe ich mir dann an den Kopf gegriffen und gedacht, da hättest du ja auch selbst drauf kommen können
Egal, so orderte ich nach Jahren wieder ein Paket aus den Niederlanden ;-) wie immer tadellos pünktlich traf es einige Tage später bei mir ein und ich konnte ( zumindest laut des Shops ) legal microdosieren.


At some point you get older and such experiments are becoming increasingly rare ...
Maybe 2 years ago I happened to read an article about microdosing with LSD and I thought, yes why not
Somehow you always know someone who can get hold of it
said done with the dosage in the micro range it was a bit tricky but not a doctoral thesis
And bum, after swallowing it (in whatever form), you feel better
At least I felt better and not in a nebulous way, but clearly defined
I felt more awake, communicative just wanted to move just awesome!
It's like removing the spacer ring on a scooter and suddenly driving the manure poo twice as fast ....
Now the problem with LSD is, of course, that the good and honest citizens around you would of course move away from you if you only heard the word and of course you made yourself a bit punishable with it
I always had a little problem getting these forbidden fruits or sugar cubes
It wasn't my biggest goal, but I looked for alternatives every now and then (1plsd :-( at some point I came across a site that advertised with legal microdosing, too good to be true? Actually, but it actually advertised Side with truffles, these did not contain LSD, but psilocybin something rang for me ... After reading a bit, I grabbed my head and thought you could have figured it out yourself
No matter, I ordered a package from the Netherlands after years ;-) as always, it arrived on time a few days later and I was able to legally microdose (at least according to the shop).

IMG_20200209_184059967.jpg

Jetzt will ich aber nochmal ein bisschen was über das Produkt und den Shop erzählen:
Die ersten Trüffel kamen getrocknet in einem beutel bei mir an, relativ viel für einen ziemlich kleinen Preis, leider weiß ich es nicht mehr genau...
14g für 10€ wenn ich mir richtig erinnere
Die getrockneten Trüffel ließen sich ganz leicht mit einem mitgelieferten Dosier-löffel einteilen
Leider wurden sie dann aus dem Sortiment genommen, ich konnte nicht in Erfahrung bringen warum
Seit dem werden sie nur noch frisch geliefert separat eingeschweißt wie auf dem Bild zusehen ist immer 1g insgesamt 6 mal, immer noch für 10€, was okay ist.
Wer jetzt irgendwelche Bedenken hat, ich höre das (falls ich es tatsächlich mal jemandem erzähle) immer wieder : kann man einen Horrortrip erleben oder bekommt man Halluzinationen ???
Ich kann meist nur mit einem gequälten Ausatmen antworten
Bei der Menge bekommt man überhaupt keinen Trip, man bewegt sich an der Grenze des wahrnehmbaren, ich habe mich bisher zu keinem Zeitpunkt in irgendeiner Weiße eingeschränkt gefühlt
Und Halluzinationen, zumindest solche bei denen Dinge erscheinen die eigentlich gar nicht da sind hatte ich noch NIE selbst damals mit höheren Dosen von Pilzen nicht

Wahrscheinlich kennt jeder einen bierbäuchigen Otto der mit der einen Hand sein Bier umklammert und mit der anderen grade die Zigarette Richtung Mund bugsiert und dann erklärt, dass man eindeutig drogenkrank ist und sich mal darum kümmern sollte sein Leben wieder in den Griff zu bekommen....

Ich bin bereit zu behaupten, das bisher noch keine Substanz so eine stark positive Wirkung bei mir gezeigt hat und dabei keinerlei Nebenwirkungen
Nebenbei auch noch ein Lebensmittel, welches nicht aus irgendeinem Labor eines riesigen Pharmaunternehmens stammt

Es würde mich freuen, wenn der ein oder andere auch schon Erfahrungen in diese Richtung machen konnte und/ oder Interesse daran hat, sich über das Thema aus zu tauschen.


Now I want to tell you a little something about the product and the shop:
The first truffles came to me dried in a bag, relatively much for a fairly small price, unfortunately I can't remember exactly ...
14g for 10 € if I remember correctly
The dried truffles could easily be divided with a measuring spoon provided
Unfortunately, they were then removed from the range, I could not find out why
Since then they are only delivered freshly welded separately as shown in the picture is always 1g a total of 6 times, still for 10 €, which is okay.
If you have any concerns now, I keep hearing this (if I actually tell someone): can you experience a horror trip or do you get hallucinations ???
I can usually only answer with a tortured exhalation
With the dosage, you don't get a trip at all, you move at the limit of what is perceptible, I have never felt restricted in any whites whatsoever
And hallucinations, at least those where things appear that are actually not there, I have never had even then with higher doses of mushrooms

Everyone probably knows a beer-bellied Otto who is clutching his beer in one hand and is just bowing his cigarette towards his mouth with the other and then explains that you are clearly drug-addicted and should take care of getting your life under control again
I am ready to say that no substance has had such a strong positive effect on me yet and shows no side effects
By the way, also a food that does not come from any laboratory of a huge pharmaceutical company

I would be happy if one or the other could already have experience in this direction and / or is interested in exchanging ideas about the topic.


Comments 15


Du hast einen Vote von @portalvotes bekommen.

09.02.2020 18:33
0

Danke für deinen Mut! Ich kann leider nichts zum Thema beitragen und wünsche dir Gesprächspartner, mit denen du dich austauschen kannst. !invest_vote

09.02.2020 22:06
0

Vielen Dank für deinen Reesteem, wenn man von dem Thema nicht betroffen ist kann das nur gut sein 🌞 👍🏼

10.02.2020 07:47
0

@kadna denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@kadna thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

09.02.2020 22:10
0

Interessanter Bericht.

Doch ich habe ein paar Fragen.

Cannabis? Wie hast Du es geraucht? Pur oder wie in Deutschland üblich mit Tabak vermischt?

Dann Deine Trüffel, bist Du Dir ganz sicher, dass Du eine Wirkung davon erzielst? Oder ist es vielmehr der Glaube an diese Wirkung der Dir hilft?

Dass Medikamente gegen Depressionen zu schnell und zu einfach verschrieben werden, dürfte klar sein. Ich persönlich hatte noch nie welche und ich nehme das Leben auch viel zu positiv. Somit dürfte ich wohl kaum in Gefahr laufen Depressionen zu bekommen. Meine Partnerin aber ist leider in so einer Abhängigkeit weil sie nach einem Suizid Versuch, nach dem Tod Ihrer Mutter, leichtfertig ein solches Medikament, verordnet bekam. Ich versuche sie davon runter zu bringen, was nicht so einfach ist.

Gruß aus Uruguay, einem Land wo Cannabis legal ist und deswegen pur geraucht wird.

Peter

10.02.2020 00:53
0

Huhu

Mit Tabak habe ich es nicht so, wenn rauche ich deswegen mit Knaster gemischt, ein Tabak Ersatz, der hier genau so teuer ist wie Tabak 🤔
Verstehen muss man es nicht

Zu den Trüffeln, es kann natürlich sein das du recht hast, aber ich persönlich kann eine Wirkung so deutlich wahrnehmen, als wenn ich zb. gekifft oder etwas getrunken habe
Ich denke die psychoactive Wirkung von Pilzen ist nicht von der Hand zu weisen

Auf das Thema Abhängigkeit bei Psychopharmaka bin ich gar nicht so recht eingegangen
Es tut mir leid, das mit deiner Partnerin zu hören
Microdosing soll wohl auch ein gewisses Potenzial haben um bei Suchterkrankungen zu helfen

Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Erfolg und vielen Dank für dein Interesse

10.02.2020 07:13
0

Nun ich hoffe, dass die Legalisierung auch in Deutschland bald mal voran geht, dann kannst Du auch pures Gras rauchen und Du wirst sehen, wie da der Unterschied ist.
Ich rauche jeden Abend bevor ich ins Bett gehe meine Tüte oder über den Verdampfer.
Von Sucht keine Spur.
Am Morgen so wie jetzt um 6 Uhr bin ich fit und frisch ausgeschlafen.
Was mir allerdings das rauchen gebracht hat ist eine Öffnung meines Geistes für mich selbst und auch für viele anderen Sachen welche mit unserem Leben zu tun haben und für die ich mich vorher niemals interessiert habe.

Und ja es gibt einiges in der Natur welches Halluzinationen hervorruft. Dies meist sehr viel schlimmer als es pures Cannabis überhaupt kann und deswegen sogar als gefährlich einzustufen ist.

Was Deine Depri angeht, hast Du mal den Grund dafür erforscht? Alles hat seinen Auslöser. Vielleicht hilft Dir eher ein Ortswechsel, statt die Sache mit dämpfenden Mitteln zu bekämpfen.

Nur mal so als Anregung.

Liebe Grüße aus Uruguay
Peter

10.02.2020 09:23
0

Sehr interessant und wenn die Trüffel dir helfen, warum nicht.

Ich habe ein Jahr Pillen geschluckt in Kombi mit 1x wöchentlich Sitzung beim Therapeuten mit buddhistischem Einschlag. Eine sehr lehrreiche Zeit und anfangs dachte ich der hat nen Vogel, denn er hat mich zu meiner Depression herzlich beglückwünscht. Die meisten seiner Patienten würden nach der Behandlung das Leben mehr zu schätzen wissen, Prioritäten neu setzen...

Na ja, ich hatte Glück und die Kombi hat ihre Wirkung gezeigt.

Später lernte ich dann Pilze sehr zu schätzen und habe heute noch großen Respekt vor diesem Geschenk der Natur. Liegt so 10 Jahre zurück und möchte die Erfahrungen nicht missen. Hört sich für Nichtpilzfreunde vielleicht überdreht an, aber ich habe das Gefühl jemand gern zu haben noch nie so intensiv gespürt. Aber auch die andere Seite hab ich kennengelernt, die Dinge vor denen man am meisten Angst hat. Das war nicht schön, aber lehrreich in der Hinsicht wie wichtig es ist auf seine Gedanken zu achten und man nicht "seine Gedanken" ist, sondern es noch eine Instanz darüber gibt.

So, langer Text, hoffe du kannst evtl. damit was anfangen.

Wie schaut's denn bei dir aus, bist du schon über'm Berg und die Wege werden wieder leichter?

10.02.2020 07:14
0

Auf jeden Fall, ich habe es leider vergessen in meinem Post zu erwähnen, einfach nur Pilze / Trüffel ein zu werfen und darauf zu warten das man erleuchtet wird ist natürlich Quatsch
Ich empfinde es eher als ein Werkzeug um einen neuen Weg ein zu schlagen und die bisherigen Verhaltensmuster zu ändern
Praktisch sind Depressionen ja nur das Zeichen, das irgendwas im eigenen Leben nicht so richtig rund läuft
Also war es bei dir nur eine Phase mit Pilzen oder haben dich die schlechten Erfahrungen dann abgeschreckt?

Mir geht es übrigens seit dem durchweg besser, auch wenn ich mal eine oder zwei Wochen keine Trüffel nehme
🍄🍄🍄🍄🍄🍄🍄🍄🍄🍄🍄

10.02.2020 09:09
0

Irgendwie ist mir dein Kommentar "durchgerutscht" - tschuldige, hab ihn erst jetzt gesehen.

Ist ja wunderbar wenn es dir hilft, ich würde mich nicht trauen welche zu nehmen, wenn nicht so gut drauf bin. Ist bei mir eher ein Stimmungsverstärker, also ein "Abflug" in miesem Zustand wird bei mir nix. Aber du bist ja im gerade noch wahrnehmbaren Bereich, da ist das anscheinend anders, find ich ganz interessant.

Und ja, war eine Phase und die Erlebnisse zählen zu den großen Sachen die man sein leben lang nicht vergisst. Meine Motivation war auch nicht ein "schöner" Trip sondern ich war Neugierig wie das ist.

15.02.2020 00:27
0

Alles gut, geht mir mit Partiko ständig so 🤭

16.02.2020 18:36
0

Ich habe zu einer ähnlichen Thematik vor etwa einem Jahr ein recht interessantes Buch gelesen, vielleicht kennst du es ja:

Neues von der anderen Seite: Die Wiederentdeckung des Pschedelischen von Hanske und Sarreiter

Es geht um die Entdeckung und Entwicklung psychedelischer Substanzen, der Reiz des Rausches, Rolle von pschoaktiven Rauschmitteln in verschiedenen Kulturen etc. aber auch die vielen Möglichkeiten, die diese Drogen in der Medizin eröffnen könnten.

Ich selber nehme, abgesehen von gelegentlichem Alkoholkonsum (was auch nicht kleingeredet werden sollte), keine Drogen. Aber ich interessiere mich sehr dafür und bin der Meinung, dass hier ein Umdenken schon lange auf dem Plan stehen sollte...
Das Thema erfährt zwar durchaus eine (langsame) Enttauisierung. Aber leider geht das nur selten über Prävention und Behandlung von Suchterkrankungen hinaus...

Schön zu hören, dass du etwas gefunden hast, das dir hilft^^
Alles Gute!

10.02.2020 10:48
0

Kenne ich nicht, klingt aber auf jeden Fall spannend
Aus medizinischer Sicht sind da wahrscheinlich wirklich interessante Substanzen dabei, aber solange der größte Teil der Menschen bereit ist sich von den großen Unternehmen mit Pillen einlullen zu lassen wir es wahrscheinlich schwierig
Liebe Grüße zurück

10.02.2020 13:11
0

Don't buy votes, I would have upvoted this if it was not bought. We have some things in common.

bid bot misuse, @steemflagrewards

10.02.2020 21:41
0