Jammern macht krank


Jammern macht wissenschaftlich nachgewiesen krank! Ist dir bewusst, was jammern mit deinem Körper und mit deinem Geist anrichten kann? Es ist mittlerweile eindeutig nachgewiesen, dass jammern, lästern und nörgeln auf lange Sicht krank machen. Negativ denken oder sprechen erzeugt schwere Emotionen in deinem Körper und programmiert dein Gehirn auf Negativität. Die Ergebnisse der Wissenschaft, unsere eigene Erfahrung und weil wir davon überzeugt sind, dass bei uns viel zu viel gejammert wird, haben uns inspiriert: Vor drei Jahren wurde das erste Mal die NICHT-Jammern-Challenge gestartet und was seither passiert ist, ist wirklich unglaublich! Mehr als 20.000 Menschen haben bereits mitgemacht und dadurch ihr Leben bereichert.

Was die Teilnehmer berichteten:

  1. Zu allererst verspürten sie einfach mehr Lebensfreude. Denn unser Fokus (ob auf positives oder negatives) bestimmt eben unser Leben!
  2. Sie fühlten sich vitaler und gesünder. Denn auch unser Körper kann heilen und sich regenerieren, wenn er mit positiven, anstatt mit negativen Emotionen durchflutet wird.
  3. Jammerfasten half den Teilnehmern, wieder in Lösungen zu denken und ihren Fokus auf das zu richten, was ihnen wirklich wichtig war. Das half ihnen, z. B. im Beruf wieder mehr Begeisterung zu verspüren und als Konsequenz erfolgreicher zu werden.
  4. Und das schönste von allem: Die Teilnehmer konnten sich und andere wieder mehr lieben. Jeder berichtete, dass die zwischenmenschlichen Beziehungen zu ihrem Partner, zu Freunden oder Kollegen aufblühten. Die Gespräche drehten sich nicht mehr alles um das Negative in der Welt, sondern um das, was gut ist oder was sie vom Leben wollen.

Aus diesen und noch vielen weiteren Gründen startet jetzt die 16-Tage-NICHT-Jammern-Challenge in die nächste Runde. 16 Tage, 16 Seminarvideos, geführte Meditationen und eine riesige Gemeinschaft, die zusammen in die Challenge startet. Und erst noch gratis!

Wenn auch du denkst, dass viel zu viel gejammert, gelästert und geschimpft wird, wenn du zu einem positiven Beispiel werden und auch die positiven Effekte des Nicht-Jammerns erfahren willst, dann trage dich jetzt einfach ein:

nicht-jammern.jpghttp://bit.ly/nichtjammern


Comments 1


Hallo @kedar27, herzlich willkommen auf Steemit.

Wenn Du Fragen zu Steemit hast, oder Dich mit anderen „Steemians“ austauschen magst, schau einfach mal auf unserem Discord-Chat unter https://discord.gg/g6ktN45 vorbei. Mehr Informationen über den deutschsprachigen Discord-Chat findest Du in diesem Beitrag.

Wenn fehlende 'Ressource Credits' (kurz 'RC') verhindern, daß du auf Steemit vernünftig interagieren kannst, dann melde Dich einfach mit einer kurzen Beschreibung oder Bewerbung im Channel #Delegationsbewerbung des oben genannten D-A-CH Discord. Dort werden eventuelle Unterstützer schneller auf Dich aufmerksam.

Wenn Du auf Deutsch schreibst, verwende immer #deutsch als einen der 5 Hashtags, um Deine Reichweite zu erhöhen.

Unter dem folgenden Link findest Du einige Anleitungen, die Dir den Einstieg in das Steem-Universum deutlich erleichtern werden: Deutschsprachige Tutorials für Steemit-Neulinge: Ein Überblick

19.08.2019 18:28
0