Mittwochsquickie - Maßlose Übertreibungen!


Maßlose Masse

Der neue MQ ist da und ehe ich wieder wie beim letzten Mal auf den letzten Drücker schreibe, mache ich gleich einmal Nägel mit Köpfen und widme mich dem "Übertreiben".

Übertreiben als Stilmittel ...

- ... ist eine gute "Argumentationshilfe"

Unser MQ-Themengeber hat seine Restaurantrechnung herunter handeln können, weil er sein Missfallen argumentativ (und zahlenmäßig) stark übertrieben an den "Mann" gebracht hat. Damit hatte er Erfolg.
Viele kennen diese Form der Übertreibung wahrscheinlich aus Beziehungsstreits. Da heißt es dann mal schnell: "IMMER lässt du den Klodeckel auf!!!" Oder: "NIE ist das Essen pünktlich auf dem Tisch!" Oder: "DEIN Sohn ist schon genauso bequem wie du!"

Ob dies auf Dauer erfolgreich ist sei einmal dahingestellt.

-...peppt jede Satire auf

Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung. Wikipedia

Mit überspitzten Formulierungen, Verzerrungen der Wirklichkeit und ausdrucksstarker Wortwahl übertreibt der Satiriker seine Inhalte um aufzurütteln und gleichzeitig zu unterhalten. In unserer Community denke ich da vor allem an @leroy.linientreu - Kostprobe gefällig? Alemania va bien

Übertreiben als Suchtrisiko

Zur Zeit geht es anscheinend vielen Menschen so gut, dass sie ausreichend dem Konsum frönen können. Dabei wird oft eine Grenze überschritten. Wer von uns hat noch nie "zu viel" gegessen oder getrunken? Fast jeder kennt dieses Gefühl, wenn sich der Körper spätestens am nächsten Tag bemerkbar macht. 🤢 Das gesunde Maß wurde dann überschritten.

Übertreiben in diesem Sinne kann man es auch mit Computerspielen und Facebook und Co. Die virtuelle Welt dient dann dem Kompensieren der realen Welt (und ihren Herausforderungen). Ich kenne Eltern, die ratlos sind, wie sie ihre Kinder an eine "vernünftige" Internetnutzung heranführen können.

Wenn Konsum (Alkohol, Drogen, Internet, Zigaretten, Fastfood, Einkäufe...) übertrieben wird, gerät das menschliche "System" mit Körper, Seele und Geist in eine Schieflage. Irgendwann gibt es dann die Rechnung dafür.

Früher hieß es oft:

"Alles in Maßen" - (statt in Massen!) und da ist etwas dran. 😉

Dies ist mein Beitrag zum Mittwochsquickie von @nissla, bei dem 10 Minuten einem speziellen Thema gewidmet sind - "übertreiben" in diesem Fall. Benutze den Tag #mittwochsquickie für deinen Post!

Pixabay Foto


Comments 10


Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken. Bei einer Mitgliedschaft im German Steem Bootcamp könnt ihr sicher sein, dass eure Beiträge auch gelesen werden.
*Aktuell als Kurator tätig ist @feuerelfe
Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/vTsTSrZ

17.07.2019 21:30
1

Vielen Dank!

18.07.2019 22:41
0

Das Thema Übertreibung hast du sehr gut dargestellt.
Die Frösche auf dem Foto sind eine muntere Gesellschaft.
Danke für deinen schönen Artikel.
Viele Grüße.

18.07.2019 11:10
2

Dankeschön! Ja die Frösche passen gut als ein "Überfluss-Haufen" ;-))) Liebe Grüße zurück Kadna

18.07.2019 11:58
1

Ich stimme @chruuselbeeri zu und ergänze noch

Überfluss-Haufen"

Was für eine Wortschöpfung!!!! ;-) LGG

18.07.2019 12:10
1

Das ist oft aus Bequehmlichkeit hihi

18.07.2019 22:46
0

nachdem ich meinen post eben geschrieben habe und nun deinen lese.. jaja...
beziehungen.. immer.. nie..

toll xD

18.07.2019 19:47
1

ach das mit dem Essen kenne ich sehr gut. :D Ab und an geh ich gern mal zu so einem All you can eat Asiaten ... das nimmt da regelmäßig ein übles Ende

23.07.2019 07:50
1

Jaja, die Augen ;-) die wollen immer mehr als der Bauch hihi. Am besten gar nicht erst hingehen...

23.07.2019 17:20
1