Mord in Stuttgart


Heute gibt es von mir so eine Art Extrablatt. Der Anlass ist ein Schwert-Mord in Stuttgart. Und zwar genau an der Ecke, an der ich gelegentlich geparkt habe, um in einem Restaurant in der Nähe zu essen.

WELT: MORD IN STUTTGART: Mann auf der Straße mit "Schwert" erstochen

Genau jetzt ist der erste Fall eingetreten, für den ich mir seit nun fast einem Jahr die Finger wund schreibe. Wenn ihr euch ein bisschen in der Medien- und Wissenschafts- Landschaft auskennt, wisst ihr, dass man mit der Bereitstellung wahrer Informationen oder vernünftiger Einschätzungen keinen Blumentopf gewinnen kann. Mein Freund Alexander sagt immer „Tu anderen nichts Gutes, dann widerfährt dir nichts Böses“ – eine alte DDR-Weisheit.

Mein einziges Ziel war es, ein Netzwerk aufzubauen, das aus Menschen besteht, die noch ein wenig klar denken können und die ich mit dem Kommunikationswerkzeug eMail erreichen kann, wenn es einmal eng wird, und wir darauf angewiesen sind, uns gegenseitig zu helfen. Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber mir haben einige das „kostenlose Abo“ gekündigt, weil sie Angst hatten. Einige haben mir das sogar so geschrieben. Die gefürchtete German Angst. Eine diffuse Angst vor Nachteilen oder Repressionen eines Systems, das sie unterbewusst fürchten, ihnen aber immer wieder durch ihr Umfeld eingeredet wird, dass Sie der Nutznießer davon seien und es deswegen lieben oder zumindest achten müssen. Eine Indoktrination, die sich durch alle Institutionen zieht, durch die wir jeden Tag so marschieren. Dass ihr betroffen seid merkt ihr, wenn es in eurer Firma Schulungen und Workshops zum Thema „Wertschätzung“ gibt. Ihr sollt dort lernen, welche "Werte" ihr (gefälligst) zu schätzen habt.

Konflikt als Chance

Mein Chef hat mir bei Bosch einmal eine Diplomatie-Schulung verordnet, weil sich ein Lieferant bei ihm über mich beschwert hatte. Der Kerl hatte für Tagessätze von 1400 € außer heißer Luft und grottiger Software nichts abgeliefert, wollte aber statt nachzuarbeiten lieber nach vorne blicken und uns ein neues Angebot schicken. Als ich mit meinem Latein der „wertschätzenden Kommunikation“ am Ende war, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe zu ihm gesagt, er würde sich „wie ein Wurm winden“ und solle sich nicht einbilden, dass er bei mir damit durchkommen würde. Er hat mir bewiesen, dass ich unrecht hatte.

Da ich grundsätzlich positiv denke, habe ich meinem Chef nach dem Rüffel mehrere Angebote für Diplomatie-Schulungen in netten Wellness-Ressorts vorgelegt. Wie der Thread ausgeht, schreibe ich euch ein andermal.

Truth is a Weapon

Dass die Wahrheit eine Waffe ist, haben die Schlaueren bereits erkannt. Nur Dummköpfe denken, man könne die Wahrheit langfristig unter dem Teppich halten. In meinem Artikel über Pizza- oder Pedo-Gate habe ich euch auf das Buch von Jaron Lanier hingewiesen. Er erklärt hervorragend, wie Goo-gle und die anderen Social-Media Verbrecher arbeiten. Lanier ist selbst Social-Media Entwickler und arbeitet inzwischen bei LinkedIn.

In letzter Konsequenz leisten diese Konzerne den schlimmsten Verbrechen Vorschub, die es auf diesem Planeten gibt. Ich spreche von Kinderhandel und Organhandel. Den Drogenhandel lasse ich hier weg, da der niemandem schadet. Sie tun das, in dem sie den Verbrechern helfen, die Masse zu manipulieren. Und wie? Indem man Nachrichten, Informationen und Narrative in Frames packt, also in den Kontext setzt, der zu der gewünschten Emotion bzw. Reaktion führt.

Govern-Ment

Damit ihr mir das glaubt, machen wir mal ein wenig Etymologie. Wir sprechen über die Bedeutung von Wörtern. Das Wort "govern" kommt euch bestimmt bekannt vor. Governance war so um 2008 ein Hype in den Großkonzernen. Also der Wortstamm kommt von „gouverner (französich)“, das bedeutet verwalten, leiten, erziehen. Der Zusatz „ment“ kommt von dem Wort Geist (mens). Interessant ist, dass „mens“ auch für Mensch steht.

Regierungen haben es sich also zur Aufgabe oder Existenzberechtigung gemacht, den Geist, also den Verstand ihrer Untergebenen zu kontrollieren. Das tun sie über die Staatsmedien mittels Framing

Entertain-Ment

Robbie Williams: Let Me Entertain You

Schaut euch das Video bitte an. Wenn ihr die Botschaft nicht versteht, dann müsst ihr euch von Frank Stoner in die Geheimnisse des Laurel Canyon einführen lassen.

Entertainment bedeutet übersetzt Unter-Haltung. Und der Geist/Verstand steckt auch noch in dem Wort drin. Kurz: Euer Verstand wird unten gehalten. Das französische Wort „entre-tenir“ ist da genauer: Es bedeutet, dass etwas zwischen Begrenzungen gehalten wird. Da sind wir schon wieder bei dem Framing. Der Frame ist die Begrenzung für das Denken. Deswegen ist die Regierung auch gezwungen, die Unterhaltungs-Industrie zu kontrollieren. Da ist die berühmte „Enge Führung“ angesagt. Wenn ihr mir nicht glaubt, dann schaut euch mal die Fußball-Industrie in Deutschland an. Da wird der Verstand der ahnungslosen Fans mühelos klein und der Geldbeutel offen gehalten.

Verbinde die Punkte

Jetzt müsst ihr nur noch die Punkte verbinden, beziehungsweise das oder die Netzwerke erkennen, die euren Verstand gefangen halten. Social Media wurde euch nicht zufällig kostenlos zur Verfügung gestellt. Zuckerberg hat Facebook an dem Tag gegründet, an dem das Darpa Projekt Lifelog beendet werden musste, weil das „onboarding“ der zu Überwachenden nicht in den Griff zu kriegen war. Und dass Zuckerberg ein Idiot ist, der keine drei Zeilen Code schreiben kann, haben inzwischen nicht nur Experten bemerkt. Habt ihr wirklich geglaubt, diese gigantische Infrastruktur könnte man durch Werbung finanzieren?

Digitale Netzwerke

Netzwerke, die digital steuerbar sind, dienen nicht nur dazu, euch zu überwachen. Was sollte das auch bringen, da die Meisten den ganzen Tag nichts Sinnvolles tun und nur Blödsinn reden. Das ist wie beim Auto: Da gibt es Sensoren und Aktuatoren. Der Sensor misst was los ist, und der Aktuator steuert dann, wie es weitergeht. Lanier erklärt in seinem Buch ganz genau, wie man das macht: Man manipuliert den Feed und die Likes. Dadurch kann man gewünschte Strömungen verstärken und unerwünschte stoppen. Deswegen verschwinden in YouTube täglich tausende von Kanälen. Trolle schieben neue Trends an oder diffamieren die Wahrheit. Alle die das nicht sehen, werden durch gezielt hergestellte Emotionen gesteuert.

Ich benutze Steemit als Plattform, um Informationen allen ohne Login zugänglich zu machen. Ich habe noch nie von einem gelöschten Account gehört, aber das wäre für mich auch nicht schlimm, da ich alle meine Artikel offline erstelle und speichere. Trolle und manipulierte Likes und Resteems gibt es hier mehr als auf allen anderen Plattformen. Steemit ist damit fest unter der Kontrolle der…? Hmmh… Das weiß ich auch nicht! Ich kann nur erkennen, dass Steemit unter der gleichen Kontrolle ist, wie der Rest der Kommunikationswerkzeuge. Mich stört das nicht, ich muss eben nur richtig damit umgehen, dann kann ich auch diese gigantisch teure Infrastruktur kostenlos nutzen.

BCI zu Steemit: Eine blockchain-basierte Zensurplattform

Netzwerke

In schwierigen Zeiten sind Netzwerke der einzig mögliche Rettungsanker. Leistungsbereite Menschen müssen sich gegenseitig helfen. Dabei geht es weniger um die individuelle Stärke, als um die Bereitschaft mit den anderen an einem Strang zu ziehen und sich nicht wie ein Schmarotzer in ein gemachtes Nest zu setzen. Leider sind fast alle Netzwerke durch irgendwelche Trolle infiltriert, die irgendwann die Steuerung der Aktivitäten übernehmen. Ich spreche von Sportvereinen, Schulen, Parteien, Unternehmen, Initiativen.

Der erste und wichtigste Schritt ist die Kontrolle der Kommunikation. Die übernimmt man mit Hilfe der berüchtigten „Fake News“. Der Falschnachrichten, die gewünschte Emotionen in Bezug auf Ideen oder Personen auslösen können. Es gibt inzwischen auch gefälschte Handlungen. Das nennt man „False Flags“. Dazu zählen beispielsweise Terroranschläge, die der Geschädigte selbst angezettelt hat, um sie seinem Gegner in die Schuhe schieben zu können und gegen ihn vorzugehen – ohne die Konsequenzen dieses aggressiven Verhaltens fürchten zu müssen.

Kommunikation

Damit ein Netzwerk nicht infiltriert werden kann, muss die Kommunikation ungestört und unmittelbar sein. Das geht inzwischen nur noch durch die geschickte Kombination verschiedener Werkzeuge. Email ist das wichtigste Kommunikationsmittel. Abhören ist irrelevant, wenn man nur sich selbst helfen und niemandem schaden will. Allerdings werden auch Mails verändert oder nicht zugestellt. IT-Sicherheitsexperten nennen das eine Verletzung der „Integrity“. Ich habe es selbst bei Bosch erlebt, wie Emails aus Postfächern verschwunden sind. Weiterhin gehe ich davon aus, dass Mails abgeändert werden, aber das ist schwer zu beweisen. Deswegen kommuniziere ich via eMail, verschicke aber nur einen Link auf eine öffentlich zugängliche Information.

Großkonzern-Mafia

Den Mafia-Bossen der Großkonzerne gebe ich hier einen wertvollen Hinweis: Fühlt euch nicht zu sicher! Am Besten ihr leert jeden Tag euer Postfach, damit später keine Ermittler irgendwelche Infos darin finden, die ihr nie erhalten habt. Aber das dürft ihr nicht – gell! Und das würde euch auch nichts nützen. Wenn euer Gegner – der kleine Mafiosi vom benachbarten Geschäftsbereich euch fertigmachen will, dann zettelt er eine Untersuchung eures Rechners durch eine Sicherheitsfirma an, die zum Beispiel Kinderpornos auf eurer Platte findet. Ich gebe euch hier mal einen Spiegel Artikel zu einem solchen Genossen rein:

Privater Geheimdienst für HSH-Chef Nonnenmacher?

Den Artikel findet man übrigens im Netz nur, wenn man sich erinnert und als Suchbegriff „Spiegel“ „Nonnenmacher“ und „Prevent“ eingibt. Tut das mal, wenn ihr euch dafür interessiert, wieviel es kostet, seinem Gegner Kinderpornographie unterzuschieben. Das ist insbesondere deswegen abgrundtief böse, da wir auf diesem Planeten tatsächlich ein gigantisches Problem mit dem Missbrauch von Kindern haben, das der POTUS gerade aufdeckt. Der Schlussstein dieses Netzwerkes wurde von Donald Trump mit der Anklage des Pedog@te-Drahtzieher Epstein gerade entfernt.

Apokalypse und Katharsis

Wenn wir diese Apokalypse, also Enthüllung und die darauffolgende Katharsis, also die Reinigung oder Erneuerung einigermaßen überstehen wollen, müssen wir Netzwerke bilden, die die Bösen Buben ausschließen. Wir müssen beginnen, Strukturen aufzubauen, die konstruktiv zusammenarbeiten und die Schmarotzer höflich, aber bestimmt auf ihre Plätze verweisen. Der erste Schritt dazu ist ein gewisses Verständnis dafür, dass die Wahrheit in diesen Zeiten sehr relevant ist. Es ist nicht so wichtig, dass man immer richtig liegt – jeder geht mal auf einen Leim. Aber es ist existenziell, dass wir die Typen erkennen, die Social-Engineering-Technologien auf bestehende Netzwerke anwenden. Wenn Wirtschaftskrise, Zerschlagung des Euro, Tötungen oder Verhaftungen von führenden Politikern und Managern, Stromausfälle, Einschränkung der Bewegungsfreiheit der Menschen und Schlimmeres eintreten, sind wir auf Netzwerke angewiesen, denen wir vertrauen und in denen wir uns neu organisieren können.

Einzelkämpfer…

… haben in Krisen keine Chance. Ihr müsst nicht glauben, dass ihr das bisher Erreichte alleine verteidigen könnt. Das geht vor allem an die Manager, die immer noch denken, sie hätten ihre Mitarbeiter im Griff. Das Gegenteil ist schon seit Jahren der Fall. Loyalität wird nur geheuchelt. Sobald ihr angeschlagen seid, habt ihr das sprichwörtliche Messer zwischen den Rippen. Und: Mitarbeiter im Viereck herumscheuchen ist keine Fähigkeit! Das ist Betrug. Letzten Endes bereichert ihr euch leistungslos an der Wertschöpfung eurer Untergebenen. Wenn ihr mir das nicht glaubt, macht einfach den Lackmus-Test: Meldet euch mal 6 Wochen krank. Danach wisst ihr Bescheid. Ich habe noch nie davon gehört, dass es irgendwo Probleme gegeben hätte, bloß weil der Chef weg war.

Schläfer

Als Schläfer werden Terroristen bezeichnet, die auf ihren Einsatzbefehl warten. Angeblich gibt es unter den Migranten eine ganze Armee derartiger Individuen. Stellt euch das wie ein riesiges Trojanisches Pferd vor. Nur dass das „Geschenk“ der Migration nicht so hübsch verpackt ist wie der historische Vorläufer. Die Typen, die im Bauch des virtuellen Dämons sitzen, sind weit davon entfernt zu schlafen. Die sind hellwach und warten auf ihren Einsatzbefehl. Die „Schläfer“, das seid ihr!

Der Einsatzbefehl wird natürlich digital gegeben. Vielleicht viel indirekter, als ihr euch das vorstellen könnt. Vielleicht passiert das ja mit genau den Werkzeugen, die ich euch gerade nähergebracht habe. Also mit Nachrichten, die über Emotionen gewünschte Reaktionen auslösen.

Was wir jetzt sehen, könnten Fehlzündungen sein. Schaut euch die Morde der letzten Tage an. Unsere Kriminologen geben sich ratlos über die Motivlage der Täter. Deswegen kann man die Typen auch nicht verurteilen. Weil unsere Gesetzgebung ein Motiv für eine Verurteilung wegen Mordes verlangt. Das spielt aber auch keine Rolle, da die Eskalation der Gewalt offensichtlich nicht durch Bestrafung oder Sicherheitsmaßnahmen in den Griff zu kriegen ist.

Und ihr? Ihr seid die wahren Schläfer. Ihr lasst euch betäuben durch Fußball, Konsum, DSDS oder verpulvert eure Energie im Fitnessstudio. Verschließt nicht länger die Augen vor der Realität. Wenn ihr sie aufmacht, werdet ihr mehr Gutes als Schlechtes erkennen und könnt euch den Netzwerken anschließen, die euch nicht mit Geld oder Fake News steuern.

Kontra K: Sie wollen Blei

Geht nicht mit dem Messer zur Schießerei!

Jeanne
Kontakt: annedarc@gmx.de


Comments 2


Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

01.08.2019 10:45
0
Du hast ein kleines Upvote von unserem Curation – Support – Reblog Account erhalten. Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot.

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten die Deutsche Community stärken.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/Uee9wDB
!![bootcamp1.jpg](https://cdn.steemitimages.com/DQmSymnXS5nAzufwb5WxaDC5zmtT75S9Hwp1tskwCYSMdtW/bootcamp1.jpg)
01.08.2019 13:07
0