China und das Coronavirus - die Zahl der Infizierten explodiert weiter...


202001280933 nCoV Virus Lage.jpg
Das nCoV-Virus breitet sich weiter aus und ein Ende ist nicht in Sicht... - Quelle des Bildzitates - Screenshot John Hopkins Universität/USA

Liebe Freunde des Friedens und der Liebe,

liebe Freunde der Liebe und des Glücks,

liebe Mitleser,

die Lage in China und damit für den Rest der Welt beim nCoV-Outbreak bleibt weiter angespannt. Noch habe ich meine Pandemieausrüstung nicht reparitiert, aber die Zahl der über Nacht explosionsartig angestiegenen Infektionsfälle und die inzwischen mehr als 100 Toten beim nCoV-Virus lassen die eigenen Prognosen immer wahrscheinlicher werden, wonach bis Ende dieser Woche eigenen Berechnungen zufolge die Zahl der Toten auf 400 steigen soll und eine weitere Woche später bereits bei rund 4000 Toten liegt, nur um binnen eines Monats dann auf rund 0.4-0.5 Millionen Tote weltweit anzusteigen....

Gewiss eine düstere Prognose, von der ich in unser aller Interesse hoffe, dass sie sich nicht bewahrheiten wird, die aber bei einer weiter unkontrollierten Ausbreitung des Chinagrippevirus deletäre Folgen für die Gesellschaft und die Politik haben dürfte - allem voran für die sozialistischen Irrläufer und ihre planwirtschaftlichen Reglementierungen des Gesundheitssystems.

Coronavirus nCoV erreicht erstmals Deutschland - weitere Fälle werden aus Kanada und Sri Lanka berichtet...

Die weltumspannende Ausbreitung dieses meines Erachtens gefährlichen Virus, dass viele Virus-Spreader am leben lässt und somit die Ausbreitung des Virus in alle Ecken der Welt begünstigt, ist somit voll im Gange und steckt erst noch in ihren Anfängen. Schon jetzt zeigt sich dass die WHO letzte Woche eine Fehleinschätzung, die WHO intern auch nicht unumstritten war, herausgegeben hat. Ob mit Absicht un Rücksicht auf Finanzmarktinteressen oder nicht spielt dabei keine Rolle mehr - das Virus ist dabei sich um den Erdball zu wickeln...

Denn inzwischen gibt es den ersten Todesfall auch in Peking, womit das nCoV-Virus auch das Tor zur Welt erreicht hat. Sinnvollerweise müsste als einzig mögliche Schlussfolgerung der Flughafen von Peking umgehend geschlossen werden, wenn gleich damit vielleicht schlussendlich nur einige Tage bzw. maximal ein bis zwei Wochen an Zeit gewonnen werden. Kostbare Zeit freilich, die Hunderttausenden Menschen am Ende mit Blick auf mögliche Impfstoffentwicklungen das Leben retten könnte.

Ob China den Mut hat Peking Airport zu schliessen ist freilich noch offen. Tun sie es nicht, dann ist das Virus nächste Woche auf jedem Kontinent dieses Erdballs zu finden - erst recht auch mitten in Deutschland - und dort zunächst in Frankfurt und dann auch mit zeitlicher Latenz von 1-2 Wochen wohl auch in jedem Bundesland...

Die Zahl der Ansteckungen in Ländern mit bereits importierten Erkrankungsfällen steigt weiter an. Derweil hat China - viel zu spät übrigens - den Handel mit Wildtieren im Land untersagt. Inzwischen wird vermutet, dass das nCoV-Virus von zum Verzehr gedachten Fledermäusen auf den Menschen übergesprungen ist. So zumindest die offizielle Version - inoffiziell könnte das Virus freilich auch aus einem Hochsicherheitslabor für biologische Kriegsführung stammen, was aber schwer zu beweisen sein dürfte.

nCoV - the 4´th Generation Transmission Report

Die WHO hat in ihrem 4´th Generation Transmission Report jüngst die Reproduktionszahl (R0) des nCoV-Virus auf 1.4-2.5 bestimmt )basierend auf 557 Infektionsfällen, womit diese fast identisch ist mit dem am letzten Freitag bereits kommunizierten Ansteckungsverhalten, welches im NEJM berichtet wurde. Die Ansteckungsdynamik ist bemerkenswert hoch und ich gehe davon aus, dass die offizielle R0 Ziffer zu niedrig geschätzt wird und dievon unabhängigen Beobachtern kommunzierten RO Reproduktionsziffern von bis zu 3.8 (die Range liegt bei 2 bis 7 Neuansteckungen je Infizierten) eher der Wahrheit entsprechen - zumal wir in China durch die jahrzehntelange 1-Kind Politik eine strukturelle Limitierung des familiären Ansteckungspotentials haben, dass ausserhalb von China nicht mehr als begrenzender Faktor bei auf engem Raum zusammen lebenden Menschen in Frage kommt.

Dabei werden beim laufenden Outbreak von nCoV inzwischen auch höhere Ansteckungscluster beobachtet - so konnte in einem Krankenhaus ein Infizierter 14 weitere Menschen mit dem nCoV Virus anstecken, was im Widerspruch zu den offiziellen WHO Schätzungen zur Reproduktionsziffer steht.

Der explosionsartige Anstieg der Infizierten in und ausserhalb Chinas steht dabei im Widerspruch zu den offiziell kommunzierten RO Zahlen der WHO und andere Stellen. Vor allem ist die Transmissionsdynamik des nCoV-Virus nicht im geringsten mit jener von SARS zu vergleichen, so wie es gerne derzeit verharmlosend in den Medien getan wird.

Das Potential eines pandemischen Schadensereignis ist beim nCoV-Virus in vielfacher Hinsicht deutlich größer zu bewerten als bei der SARS Epidemie, wo die Generationszeit des Virus mit 6-10 Tagen deutlich kürzer war als beim nCoV-Virus.

Da das Virus bei jüngeren Menschen eher mildere Symptome verursacht, muss davon ausgegangen werden, dass die Zahl der Infizierten sehr wahrscheinlich wesentlich höher ist, als offiziell bekannt gegeben wird, weil sich schlicht und ergreifend klinisch nicht manifest diagnostiziert werden, aber dennoch als Überträger des Virus in Frage kommen.

Warum ist die Reproduktionsziffer R0 eines pandemischen Virus so wichtig?

Die Kennzahl R0 eines Virus ist massgeblich von der Dauer der Infektiosität eines Infizierten abhängig. Reduziert man den Zeitraum der Infektiosität so reduziert sich automatisch auch die RO Kennzahl eines pandemischen Erregers. Ein Beispiel - reduziert man die effektive Ansteckungszeit eines Virus mit einer R0 von 2 um die Hälfte, dann sinkt die RO auf unter 1, was eine Kontrolle der Ausbreitung eines solchen Erregers prinzipiell ermöglichen sollte. Schlussendlich determiniert die Basisreproduktionsziffer R0 die Möglichkeit zur Kontrolle der Ausbreitung des nCoV-Erregers.

Bei einer R0 von 2 wäre ggf. bei einer weitere Intensivierung der strukturellen Präventionsmassnahmen im globalen Kontext eine verzögerte Ausbreitung und damit Kontrolle des nCoV-Pandemieerregers möglich, zumal zwischen Erkrankungsbeginn und Diagnosestellung inzwischen nur noch 2.9-4.2 Tage vergehen, gleichwohl muss bei einer R0>2 davon ausgegangen werden, dass eine Eindämmung der Ausbreitung des nCoV-Virus nicht gelingen wird, zumal dieser offenbar infektiöser ist als das SARS-Virus.

Für Wuhan wird in epidemioligischen Studien mit bis zu 273000 Infizierten bis zum 4. Februar gerechnet (Range: 132751 bis 273649 Infektionsfälle). Die massiven Quarantänemassnahmen führen dabei bis zum 4. Februar bestenfalls zu einer einer 25 prozentigen Reduktion der Erkrankungsprognosen bei weiter zugleich weiter steigenden Erkrankungszahlen.[3]

Ein Vergleich mit dem SARS-Virus bei der Transmissionsdynamik entbehrt somit im Grunde jeder Grundlage und ist aus epidemiologischer Sicht wissenschaftlich in keinster Weise haltbar, auch wenn die Presstituierten in den Medien immer wieder den Vergleich mit SARS zu bemühen versuchen um das Ausmaß einer pandemischen Katastrophe, wie sie sich am Horizont abzeichnet zu beschönigen.

Alles Liebe.

SEND with LOVE!

PEACE!

[1] nCoV Übertragungskennzahlen - Studie
[2] Transmissionsdynamik des nCoV-Virus - Studie
[3]Studie zur Ineffiziens von Reisebeschränkungen in Wuhan als Versuch zur Eindämmung einer Pandemie

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif
New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine
Copyright - www.indextrader24.com

Posted via Steemleo


Comments 12


Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet! ---> Wer ist investinthefutur ?
Eine kleine Dividende a little bit !BEER

28.01.2020 09:51
0

View or trade BEER.


Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

28.01.2020 09:51
0

!BEER !COFFEEA

Peace & LOVE!

Posted via Steemleo

28.01.2020 10:31
0

View or trade BEER.


Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @janasilver for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

28.01.2020 10:31
0

Steem on und weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.
28.01.2020 16:20
0

Vielen Dank!

!COFFEEA

29.01.2020 15:24
0

coffeea Lucky you @steem-bootcamp here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

01.02.2020 19:18
0

Du kriegst einen Upvote weil du dir immer soviel Mühe gibst und gut schreibst.
Ich mag nur das Thema nicht ansonsten schätze ich deine Beiträge sehr.

28.01.2020 17:37
0

Hallo Lichtblick,

das das Thema unangenehme Gefühle weckt ist mir klar - denn es betrifft direkt und unmittelbar die Urängste menschlichen Lebens.

Das von Dir verlinkte Video habe ich nach 5 Minuten weggeklickt, weil es von vorne bis hinten nur so vor Plattheiten und unwissenschaftlichen Firlefanz so strotzt und eher eine Wichtigtuerei ist, und alles andere als seriös recheriert.

Ich beschränke mich auf mathematische statistische Berechnungen und Überlegungen und versuche diese in einem wissenschaftlichen Kontext einzuordnen und stelle fest, dass die Berichterstattung hierzulande komplett das Thema verfehlt und vor allem falsch darstellt.

Da wird - haarsträubend die Vermehrung des Virus doch tatsächlich als wissenschaftlicher Durchbruch verkauft. Total Plemplem was die Presse da von sich gibt - und die haben allesamt keinen medizinischen Background.

Die Phrasen der Politik dienen nur den Machterhalt der Sozialisten - fliegt der Schwindel auf und treten die Missstände bei einer nCoV-Pandemie voll zu tage, dann gehen in Berlin für die Groko - und nicht nur dort - umgehend die Lichter aus.

Den massiven Bettenabbau und die strukturellen Defizite im deutschen Gesundheitssystem werden beim Vollbild der Pandemie für alle erschreckend in Erscheinung treten.

Ich denke nicht, dass diesmal der Kelch nach SARS und H1N1 an uns vorbei gehen wird. Man sollte sich auf das schlimmste gefasst machen und freuen wenn es anders kommt.

!COFFEEA und !BEER

29.01.2020 15:23
0

Sorry, out of BEER, please retry later...

29.01.2020 15:24
0

coffeea Lucky you @lichtblick here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

01.02.2020 19:18
0

coffeea Lucky you @indextrader24 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

01.02.2020 16:36
0