Fliegende Wale - Die Zukunft des Zeppelins



Die Firma Flying Whales und die Firma Skeleton Technologies arbeiten zur Zeit gemeinsam am LCA60T, einem Schwerlastzeppelin, dass bis zu 60 Tonnen Last transportieren soll. Die französische Regierung, Marokko und China sind ebenfalls an dem Projekt beteiligt.

14750_ZeppelinFliegenderWal.jpg

Das Zeppelin wird einen 75 m langen Frachtraum haben, der 8 m breit und 8 m hoch sein wird. Was nicht in den Frachtraum passt, kann mit einer Seilwinde angehängt werden. Zum Beladen wird das Luftschiff nicht landen müssen. Die Güter können einfach hochgezogen und dann verladen werden oder frei schwebend transportiert werden. Dadurch soll der LCA60T allen anderen Transportmitteln in schwer zugänglichen Gebieten überlegen sein. Das Zeppelin wird speziell dafür entwickelt, große Mengen Holz, aus schwer zugänglichem Gebiet abzutransportieren. Natürlich gibt es auch andere Anwendungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Lieferung von Hilfsgütern, in Gebiete mit schwacher Infrastruktur. Aber auch ganze Fertighäuser sollen möglich sein.

14751_FliegenderWalmitHausimGepaeck980x647.jpg

Der Zeppelin kann senkrecht starten und landen, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h fliegen und mehrere 1000 km zurücklegen. Dabei benötigt er nur ungefähr ein Zehntel der Energie, die ein Frachthelikopter benötigen würde. Die Betriebskosten werden auf ca. 50.000 € pro Tag geschätzt, was vergleichsweise wenig ist. Dies liegt vor allem an einem Hybrid-Antrieb aus Elektro- und Dieselmotoren und dem Einsatz von Graphen-basierten Hochleistungs-Ultrakondensatoren.

Ich bin mal gespannt, ob ich irgendwann mal eins von den Dingern sehen werde, bzw. ob man in Zukunft generell noch mal öfter Zeppeline am Himmel sieht.


Quelle: https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/raumfahrt/fliegender-wal-bringt-ganze-haeuser-schweben/


Comments 8


Das könnte defintiv ein neue Revolution der Luftfahrt werden!

Posted using Partiko Android

09.09.2019 14:21
1

Denke ich auch. Bin mal gespannt, was man da noch so horen/sehen wird.

09.09.2019 14:34
0

Ja bin sehr gespannt. Die ist gut. Ich hoffe diese Idee wird auch in die Realität umgesetzt.

09.09.2019 14:42
0

Hört sich gut an. Bin gespannt ob es klappt. Haben schon viele versucht.

Posted using Partiko Android

09.09.2019 14:53
1

Ja. Man darf gespannt sein. Ich würde es auf jeden Fall cool finden.

09.09.2019 16:22
0

Das hatten wir doch alles schon mal hieß damals Cargolifter und war eine der größten Bauchlandungen der jüngeren Luftfahrtgeschichte, das sind alles Dinge die nicht gewollt sind, zumindest zur Zeit nicht.

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.
10.09.2019 10:13
2

Klar gab es das schon mal und das wird es wohl auch immer wieder geben, bis jemand den Durchbruch schafft. Ich fand auf jeden Fall, dass es sich vielversprechend anhört. Ob es klappt oder nicht wird die Zukunft zeigen. 2021 soll der erste LCA60T in Frankreich abheben.

10.09.2019 11:03
0