Hirn statt Shampoo


drogerie.jpg

Der unerschrockene Gesellschaftskritiker @meins0815 hat heute erneut einen treffenden Artikel veröffentlicht, auf den ich geradezu zwanghaft antworten muss. Er hat, als gebranntes Kind, sein kleines Essay vorsorglich mit den Tags #satire, #humor, #lustigistdiekryptowelt“ bewehrt. Vermutlich, um sich vor den, auf treffende Kritik folgenden, üblichen Anfechtungen zu schützen. Da mich technische Schwierigkeiten während der Anmeldung bei Palnet davor bewahrt haben, mich ebenfalls als gieriger Schnäppchenjäger zu entblöden, fühle ich mich (unverdienterweise) hinreichend legitimiert, dem furchtlosen Kritiker sowohl zuzustimmen, als auch seine Kritik zu erweitern. Natürlich geriet meine Antwort wieder viel zu lang für einen Kommentar und sie liegt auch etwas abseits der von meins0815 kritisierten Produktgruppe.

Wir alle kennen den Begriff „Shitcoin“. Für die sprachlich Empfindsamen kann man den tatsächlichen Wert dieser Produktgattung auch vornehmer ausdrücken: überflüssig. Neuerdings weiß ich ziemlich genau, wie mit überflüssigen Produkten zu verfahren ist. Abstoßen und Ignorieren sind die angemessenen Strategien. Auf diese Weise radikalisiert sich seit Monaten mein Konsumverhalten, da unter der Rubrik „Überflüssig“ auch eine erschreckend große Menge industrieller Produkte im Handel existiert, die allgemein noch immer als unverzichtbar gelten. Shampoo, Duschgel und Rasierschaum stehen seit Monaten ganz oben auf meinem Index, wie schon seit Jahrzehnten Rasierwasser und Deo. Der meiste Kram im Badezimmer hat sich als nutzloser Plunder, wenn nicht gar als gefährlich herausgestellt. So wie bei den Coins seit ein paar Wochen Palnet als überflüssig auffällt, verhält es sich mit den meisten Produkten aus dem Bereich der Körperpflege.

Ein bestimmtes Kopf- und Schulter- Reinigungsprodukt verursacht sogar Schuppen, anstatt sie zu bekämpfen, wie in der Werbung irreführend versprochen wird. Das habe ich in unzähligen Selbstversuchen verifiziert. Der schlagende Beweis war schließlich die Tatsache, dass ich keine Schuppen mehr bekomme, seitdem ich gänzlich auf das Mittel verzichte. Was statt dessen hilft? Natürlich jede gute Seife. Die erledigt den Job ganz hervorragend. Solch spezielle Seifen sind allerdings deutlich teurer als die industriellen Billigprodukte aus Schlachtereiabfall. Oft findet man sie bei Seifensiedern auf dem Wochenmarkt und neuerdings führt auch der Hersteller Speik so ein Produkt. Im Gegenzug für den Verzicht auf spezielle, angebliche Pflegeprodukte, erwerbe ich mit einer hochwertigen, besonders fein und üppig schäumenden Seife, den vollwertigen Ersatz sowohl für Shampoo, als auch für Duschgel, Rasierschaum und Deodorant.

Wir müssen in vielerlei Hinsicht grundsätzlich umdenken und zwar im Sinne von Radikal. Es nutzt nichts, auf Erlöser zu warten und sich in der Zwischenzeit hinter jeden Hype zu klemmen, um ja nichts zu verpassen. Eine „Greta“ alleine bewirkt gar nichts, wenn nicht endlich alle Menschen anfangen, ihr Hirn einzusetzen. Der allgemein vorherrschende Schnappreflex angesichts Palnet führt uns das wieder einmal deutlich vor Augen. Falls wir Tatsachen überhaupt noch als solche wahrnehmen wollen. Wir klammern uns in vielerlei Hinsicht, mit großer Leidenschaft an alte Gewohnheiten und manifestieren dadurch den unbestreitbar existierenden, kollektiven Wahnsinn. Verursacht wird der gezielt, durch ausgebuffte, psycholgische Tricksereien. Dahinter steckt reine Gier von Industrie, Aktionären und nicht zuletzt unsere eigene. Eine grundlegende, persönliche Revision kann uns durchaus die Augen öffnen und dabei helfen, die Welt zum Positiven hin zu verändern. In der Regel gehört dazu einfach nur, Überflüssiges fortan zu meiden und bereits nachgewiesene Irrwege mit der radikalst möglichen, persönlichen Konsequenz zu verlassen. Natürlich bedarf es dazu mindestens einer gewissen Intelligenz. Genau die versucht man, besonders von Seiten der Industrie, höchst professionell zu unterlaufen. Aber auch kleine, ansonsten gesellschaftlich unbedeutende, nassforsche Schlaumeier, sind immer wieder in der Lage, bekannte menschliche Schwächen zu ihrem Vorteil auszunutzen. Selbst Bildung hilft da nur wenig. Es sind immer wieder die bekannten, menschlichen Schwächen, die unsere eigene Intelligenz beleidigen.

Foto: Dirk Rossmnn GmbH)


Comments 33


Du hast einen Vote von @portalvotes bekommen.

10.07.2019 08:33
0

Danke.

10.07.2019 10:13
1

[DE]Du hast ein Upvote bekommen, ein Grund zur Freude.

Du hast ein Upvote von mir erhalten. Ich bin ein automatischer VotingBot und veröffentliche einmal am Tag einen Post in dem alle Votes zu finden sind.
Der @curationvoter wünscht Dir und deinen Lieben eine tolle Zeit. Vorallem mit viel Sonne.
Na dann wuerde ich sagen Steem On.
Euer Curationvoter
Bis denne

[DE]Falls euch danach ist

User wie @steemchiller @portalmine @driveforkids @nosdos brauchen immer wieder mal Unterstützung. @cleanplanet ist auch eine geniale Sache. All diese werden von mir mit täglichen Spenden beglückt. Gut es ist nicht die große Masse aber Kleinvieh macht auch mist. Um dies zu verwirklichen bin ich auf SBD angewiesen die ich durch die täglichen Posts bekommen. Für Support wäre ich sehr dankbar.


10.07.2019 08:35
0

Danke.

10.07.2019 10:13
1

Kernseife ist mein Favorit
Danke für diesen Post der hoffentlich den ein oder anderen zum umdenken bewegt 🙄
Edit: Was Palnet u. Co angeht habe ich mir die coins geholt halte sie aber für Spielerei was möglich > ist !VgA🙂

10.07.2019 09:12
3

Danke für Deinen Kommentar, @atego. Kernseife ist allemal die günstigste Variante.
Gegen Spielerei ist gar nichts einzuwenden. Allerdings bringt diese neue, scheinbare „Spielerei“, eine außerordentlich unerwünschte Komplikation in die Arbeit auf dem Steem. Durch die Nichtbenutzung des neuen, nun vermeintlich notwendigen Tags, gehen vielen Autoren Votes duch die Lappen. Das ist die ärgerliche Konsequenz aus so einem überflüssigen Spiel.

10.07.2019 10:07
3

da kommentiere ich gleich mal hintendrauf!!

danke für die "honorable mention" erstmal :)))

deinem artikel gibt es nix hinzuzufügen von meiner seite - da sind wir wohl brüder im geiste.
nun zu deinem antwortkommentar. dieses problem habe ich auch schon mehrmals in den kommentaren mit z.B. @balte einfliessen lassen.

eine lösung wäre natürlich wenn die frontends statt nur 5 spots für die TAGS auf 10 nachrüsten würden, aber da darf man schwarz sehen.

warum pal und leo und co nicht ohne die tags laufen wollen??? der tag bringt ja null mehrwert, ist allgegenwärtig, also könnte darauf gerne verzichtet werden.

hat mir alles sehr sehr gut gefallen was du geschrieben hast :))

LGM

10.07.2019 10:43
0

ohhh, verflixt!!!
da hat mir steemconnect nen streich gespielt - das war der falsche account xD

10.07.2019 10:47
0

copy paste - kommentar löschen - neuen kommentar schreiben richtiger account ... aber wir wissen wer geschrieben hat kannst Du Dir sparen. (grins)

10.07.2019 11:47
0

Vielen Dank für deinen Kommentar, Bruder im Geiste. Warum wollen sie nicht ohne die Tags laufen? Weil ihre Coins dann noch unbedeutender wären, als sie aufgrund des schwachen Kurses eh schon sind.

10.07.2019 12:45
1

[DE] @meins0815 hat dich unterstützt!

Du hast ein Upvote in Höhe von 42.54% bekommen, dieses Upvote kommt von @curationhelper! Gesponsort wurde das Upvote von @meins0815.
Ab sofort gehen wieder Steem und SBD ab 0.01 STEEM / SBD bis hin zu 0.02 SBD, dafür kannst du bei mir ein Upvote für dich oder für jemanden anders erwerben.
Die Auszahlung für ein Selfupvote ist natürlich geringer als bei einem Upvote für jemand anders, aber es wird sich trotzdem lohnen.
Der @curationhelper ist kein BidBot wie er es bisher war, sondern votet jetzt mit einem festen Wert.

[EN] @meins0815 has supported you

you just rose a 42.54% upvote from @curationhelper in courtesy of @meins0815.
For at least 0.010 Steem or SBD up to 0.02 SBD you can buy an Upvote for your friends or yourself. Besides the normal post vote I also vote on comments. The minimum age is 20 min and the maximum age is 6 days.
A Selfvote is multiplied by 3 and a Giftvote by 3.7.


[ESP]@meins0815 te ha apoyado!

acabas de levantar un42.54% Votar en contra de @curationhelper! por cortesía de @meins0815.
Por al menos 0.010 Steem o SBD hasta 0.02 SBD puedes comprar un Upvote para tus amigos o para ti mismo. Además de la votación normal después de la votación, también voto sobre los comentarios. La edad mínima es de 20 minutos y la máxima de 6 días.
Un Autovoto se multiplica por 3 y un Voto de Regalo por 3.7.

[FR]@meins0815 vous a soutenu

tu viens juste de lever un 42.54% voter en amont de @curationhelper avec l'aimable autorisation de @meins0815.
Pour au moins 0.010 Steem ou SBD jusqu'à 0.02 SBD vous pouvez acheter un Upvote pour vos amis ou vous-même. Outre le vote postal normal, je vote également sur les commentaires. L'âge minimum est de 20 minutes et l'âge maximum est de 6 jours.
Un vote sur soi est multiplié par 3 et un vote sur un cadeau par 3,7.


10.07.2019 10:39
0

Gracias - Merci!

11.07.2019 07:31
0

Lieber Frosch, stimmt alles-

Aber man ändert die Gattung homo sapiens nicht grundsätzlich-so wird immer so reagieren wie sie reagiert, und nach Gustav Le Bon, bedienten die alten Römer, die großen Volksverführer und Ideologen des 20 Jahrhunderts, halt Herrscher generell die Psychologie der Massen -in der Politik, im Sozialen, im Konsum etc..
Die menschlichen Schwächen, die unsere eigene Intelligenz beleidigen (wie du es sehr schön ausdrückst)-und gemeint ist hier für mich dabei auch die des Individuums gegenüber der Masse- sind nicht umprogrammierbar.

Ich kann nicht erkennen, dass sich das heute geändert hat.

palnet ist da und wird genutzt werden, bis ev. was anderes kommt (echte SMTs), die Technologie" ermöglicht es, viele mögen es, ich sehe das viel weniger schwarz-weiss , sehe Vorteile und Nachteile, ist es gut, bleibt es.

Nun bin ja auch ein "palwal", also "befangen" könnte man sagen.

In der Industrie hat sich ja die geplante Obsoleszenz-vertreten v.a.von Alfred P. Sloane-durchgesetzt, nicht Henry Fords Qualitäts-und Nachhaltigkeitsgedanke eines Produkts.

Und nicht umsonst hat Henry Ford gesagt:„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“, denn unser Geldsystem ist ja auch eine der Vorausetzung dieser Art des Wirtschaftens.

Nach meiner Einschätzung wird sich zumindest mittelfristig am Konsumsklaven-dasein nichts ändern.

Die Kryptos könnten je nach Ausrichtung allerdings eben ein Weg sein, unser Geldmodell zu überdenken, damit auch das Konsumverhalten??

Danke für Deine Worte, die das Baltenhirn immer zum Nachdenken bringen.

BGvB!

10.07.2019 11:29
5

Das Ziel, Profit zu machen, wird in dem hier sehr weit verbreiteten sozialistischen Denken grundsätzlich als Gier bezeichnet. Dabei ist Profit wichtig, und sollte von der überbordenden Gier getrennt gesehen werden. Zumindest in einer freien Marktwirtschaft ist Profit wichtig - eine freie Marktwirtschaft haben wir aber leider nicht. Das wollte ich noch anfügen. ;)

10.07.2019 11:39
5

Das sehe ich natürlich ganz genauso!! Danke für den Einwurf!
BGvB!

10.07.2019 11:59
2

Abseits von artifiziellen Kopfgeburten wie Marktwirtschaft und Sozialismus ist Gier, systemisch betrachtet, eine Voraussetzung zum Funktionieren der belebten Natur. Ohne sie könnte kein um Ressourcen konkurriernder Organismus überleben. Wird Gier beim Menschen als pervertiert empfunden, liegt das in der Regel an einer zu schwachen Ausbildung ihres natürlichen Antagonisten, dem Altruismus. Bei stark vergesellschafteten Organismen kommt es ganz besonders auf die Ausgewogenheit der Triebe an, oder die ganze Art ist gefährdet.

11.07.2019 09:49
3

Ich hatte kürzlich mit einem Freund erst eine Diskussion über das Thema. Ich behaupte, daß der Markt keine Kopfgeburt, sondern ein Naturgesetz ist. Das siehst Du auch daran, daß man mit Kopfgeburten wie dem Sozialismus den Markt letztlich nur kurzfristig beinflussen kann. Letztlich setzt sich der Markt immer durch, indem der Sozialismus ausnahmslos und immer (wieder) scheitern wird. Und immer gescheitert ist.

11.07.2019 11:53
4

Lieber Frosch, lieber Balte,

da werden ein paar Sachen adressiert die jeden angehen, die jedoch die wenigsten Schäfchen wirklich anpacken werden!
Weil es bedeuten würde sich aus der Wohlfühl- oder Komfortzone heraus zu begeben und das schätzen die meisten untertrainierten Hirne als gefährlich ein -also lieber in der der vertrauten Umgebung (der Höhle) bleiben- schade eigentlich, es wäre so einfach.

In der Industrie hat sich ja die geplante Obsoleszenz-vertreten v.a.von Alfred P. Sloane-durchgesetzt, nicht Henry Fords Qualitäts-und Nachhaltigkeitsgedanke eines Produkts.

...um diesen Satz von dir lieber Balte nochmal ein wenig verständlicher für die einfach gestrickten von uns zu machen:

nicht die Jahrzehnte überdauernde Qualität einer Firma MIELE z.B. sondern die Wegwerfware von Whirlpool und Co. hat sich durchgesetzt.

Und zwar zu unser aller Nachteil, jede Menge Müll, Billigproduktion außerhalb Europas ist die Regel, Arbeitsplatzabbau und so weiter und so fort, vom CO2-Footprint will ich jetzt gar nicht erst anfangen.
Aber hey wir können heute Waschmaschinen für 220€ kaufen (haha und nach spätestens 2 Jahren wieder eine weil viel länger halten die nicht), toll oder !?

Na aber etwas gutes hat es doch die blöde Waschmaschine ist viel leichter geworden, da gibt es nicht mehr so viele Rückenschäden ;)

Ach ja und das Geldsystem na das wird sich ja wahrscheinlich jetzt noch schneller selbst überholen und ins Abseits befördern als einige von uns sowieso befürchten, mit unserer neuen fast-Präsidentin bei der EZB der ehemaligen Geschäftsführenden Direktorin des IWF Christine Lagarde wird das zersetzen des Systems noch ein wenig zügiger gehen.
Die Dame ist zwar keine hartnäckige Kryptogegnerin aber sie ist auch keine wirkliche Befürworterin des BTC !
Sie war in der Vergangenheit im Auftrag der Weltbestimmenden Geld-Elite unterwegs um deren Botschaft zu promoten mit einem leichten US-touch und in deren Namen allerlei Ungerechtigkeiten (um es mal nett zu formulieren) über die Welt zu verstreuen.
Das ging bis hin zur Formulierung (ja die Dame ist Volljuristin) und Durchsetzung von den Verfahrenswegen der Bankenrettung welche in Zypern erstmals erprobt wurden mit durchschlagenden Erfolg. Außerdem ist sie verantwortlich für formulierte und festgeschriebene Prozentsätze der Teilfinanzierung bzw. Selbstbeteiligung an solchen Rettungsmaßnahmen für die Besitzer von Konten in der EU-Zone auf welchen irgendwelches Vermögen vorhanden ist.

!!! Sie wird diesen Kurs dann sicherlich beibehalten und schlimmer noch, dann nicht von außen an die Europäer herantragen sondern von innen aus der Machtzentrale der EZB heraus mit dann noch weniger Widerstand !!!

Wohl dem der sich bereits mit den richtigen Kryptos beschäftig hat und eventuell sogar schon seine Hausaufgaben gemacht hat, es könnte bald dringend nötig sein.

...und Shampoo oder andere "Luxusprodukte aus fragwürdigen Inhaltsstoffen und Quellen" von Procter & Gamble oder anderer Multis werden uns dann weniger beschäftigen als der nackte Kampf ums Überleben im Nachwirtschaftswunder Zeitalter.
Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
mit sonnigen Grüßen aus Andalusien

Don Thomas

10.07.2019 17:02
5

Lieber Don T:)), danke für deine sehr wichtigen Erweiterungen und anderen Aspekten zu den Grundgedanken des Frosches und den meinen, ich stimme Dir vollkommen zu.
Lagarde wird mit Sicherheit geldpolitisch die Liralisierung des Euros vorantreiben, und das geht mit Sicherheit weiter zu Lasten des Wohlstandes der steuerzahlenden Bürger der BRD und auch unserer Sozialsysteme letztlich, wir werden eine weiter steigende Steuerlast für uns erleben, sie ist das U-Boot der Finanzeliten, Motto: take the stupid german money.
Kann jeder sehen, der bereit ist, sich intensiv mit den Folgen dieser Geldpolitik auseinanderzusetzen, aber man kann eben nur seine eigenen Schlüsse ziehen und ggf. entsp. Massnahmen treffen, viele schreiben hier ja schon viel und lange und gut zu dieser Thematik.
BGvB!

10.07.2019 19:39
2

Ja bitte gerne, freut mich das wir da auf der selben Wellenlänge schwimmen.

Sicherlich schreiben hier schon viele viel zu diesem Thema trotzdem haben es bis jetzt die wenigsten Leser verinnerlicht beziehungsweise sind wirklich auf der Suche nach einer Lösung, Krypto wäre ja da zumindest mal der Anfang wenn es vernünftig gemacht wird.
Und der Rest muss wohl wirklich mit der selben Publikations-Maschinerie überzeugt werden mit der sie bis jetzt mehr oder weniger unbemerkt gesteuert wurden.
Es muss nur irgendwer die Kampagne starten, allerdings gilt es dabei zu bedenken das es möglicherweise eine gefährliche Kampagne ist die in staatlichen Gewahrsam führen könnte ;)
Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
sonnige Grüßen aus Andalusien

Don Thomas

10.07.2019 20:42
2

Lieber Don-T,

da bin ich weniger ängstlich- und wen, trifft man im Umerziehungslager dann wohl einige Steemianer oder andere Krypto-jünger:)).
Aber im Ernst, wer nicht traded (mach ich z.B. nicht)- setzt sich erstmal steuerlich z.B. ja kaum einer Gefahr aus, man muss es eben mit dem Steuerberater besprechen, und was steem ist, ist gesetzlich nicht geregelt, wohl am ehesten Anteile an einer freien Medien Plattform, weniger eine Currency, zumindest aktuell-aus meiner Sicht.
Und die Kryptos sind eben in der Welt, das werden die Staaten nicht aufhalten können, und ich sehe aber auch, dass doch mehr und mehr Menschen auch beginnen, über Geldpolitik, Fiat-money etc nachzudenken, die von Dir zitierte Maschinerie (also MSM-Medien) unterdrücken das weiter so gut es geht, aber ganz können sie es eben auch nicht mehr.
Warten wir es ab.

Kampagne, z.B für den Steem??: in Indien kann man jetzt ja offenbar erstmalig Steem direkt gegen US Dollar tauschen, ich recherchier da aber nochmal.
https://goldvoice.club/steem/@ajks/steem-is-on-wazirx-opened-the-gates-for-indian-investers

Wäre ich z.B. jetzt ein "Mega-Wal", würde ich vielmehr in verschiedende Länder wie z.B Indien, oder Nigeria oder Brasilien etc. gehen, dort erstmal einige entsprechende "Promotor-accounts" z.B mit je 20.000 SP per Delegation ausstatten und ab geht die Luzi!
Aber bin kein Mega-Wal:)), noch nicht:)).
Sinkt der Steempreis in wertlosem Fiat auf 0,10 z.B., dann werde ich einer:)).

Wer nun in Steem investiert, dem muss schon sehr klar sein, dass er langfristig denken muss und aktuell noch eine inflationären Coin erwirbt, das Risiko sollte man einschätzen und gehen können.
Ich kann das und power trotzdem weiter up, da im Steem sehr, sehr viel Gutes enthalten ist.
Einfacher muss es werden, massentauglich, den Bedürfnissen neuer User angpasst!
Und bis dahin werden wohl noch ein paar Hardforks in Land gehen, ich bleib da tiefenentspannt.
BGvB!

10.07.2019 21:05
4

Gut Umerziehungslager klingt gut, da hat man ja auch Leute wie den Arsange und den Snowden versucht hinzubekommen, meistens schaffen sie es ja auch, und wenn nicht...
...da gibt es ja noch einen verbündeten der Fiat-Finanz-Mafia die schicken aus der Wüste Sonderkommandos die sowas ganz schnell und meistens sauber erledigen.

Aber Spaß beiseite, mit Kryptos habe ich bis jetzt auch noch nicht getradet 4 Bewegungen in fast 4 Jahren ist kein traden nein, das ist sinnvoll und zum fast optimalen Zeitpunkt gehandelt.
Aber ich werde das jetzt mal verstärkt ins Visier nehmen nachdem ich schon mit allem toxischen Zeug in der Vergangenheit Erfolg gehabt hatte, Versuch macht klug !

Als Empfehlung für Trader immer eine Gesellschaft nehmen in einer dem Asset angepassten "freundlichen Umgebung" das ist legal und sicherer als es in D zu haben, denken bei der Arbeit hat bisher fast immer geholfen größeren Schaden zu verhindern.

Was ich vom Steem halten soll weiß ich immer noch nicht, da habe ich mich noch nicht festgelegt Fakt ist er funktioniert, und deswegen lasse ich ja das wenige was ich aktuell habe ein wenig zirkulieren um es zu vermehren, und versuche nach Herzenslust den ein oder anderen ein wenig anzuschieben durch die Kuration.
Allerdings fehlt mir momentan wieder ein wenig die Zeit weil die Arbeit gerade wieder Überhand nimmt mit mehr als 16 Stunden am Tag, aber das geht auch wieder vorbei, hoffe ich zumindest.

Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
sonnige Grüße aus dem mittlerweilen dunklen Andalusien

Don Thomas

10.07.2019 21:52
2

"Fakt ist er funktioniert"!!! schreibst Du.
Das ist Grund warum ich das "Risiko" des Kaufens von Steem für mich trage.
Der Steempreis in Dollar interssiert mich nicht, die "Utility" schon.
Er ist eben keine "Currency", sondern mehr "Anteil" an einer freien Medien Plattform (also Blogging, Projekte, Community-Aspekte etc.) im weitesten Sinne, mit sehr viel Potential a la long.
Das ist die Bewertung, die ich für mich getroffen habe.
Meinen Brotberuf habe ich auf 10-12 h täglich reduziert, 16 h Tage kenn ich zur Genüge, dafür werde ich zu alt nun.
Hoffe Deine 16 h Tage lohnen sich und sind bald wieder auf ein erträgliches Maß reduziert!
BGvB!

10.07.2019 22:26
2

Ich denke schon das Du die richte Entscheidung getroffen hast, für dich auf jeden Fall -wenn Du damit leben kannst- ist sie richtig !

Ja 16 Stunden sind happig aber im Projektgeschäft fragt da keiner nach und im Ausland schon gar nicht, und erst recht nicht wenn viel Kapital dahinter steckt.
Da müssen einfach Fristen eingehalten werden, und da trifft es die Leiter der Projektentwicklung sowie die Gruppengeschäftsführer als erstes, aber manchmal ist es ja auch etwas Abwechslung wenn zwischen Standorten hin und her gereist wird, oder aber hier im Süden wenigstens 1-2 Stunden zum Essen mittags in geselliger Runde da sind.

Ich und meine Mitstreiter wir hoffen das es sich lohnt, wir werden sehen abgerechnet und gelacht wird am Schluss ;)
Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
mit sonnigen Grüßen aus Andalusien

Don Thomas

11.07.2019 16:23
2

Dir ist es also wie Schuppen von den Augen gefallen! ;-)

10.07.2019 11:34
2

hihi, sehr gut! Passend ist auch, dass die die es nutzen, in der Regel weder bei palnet noch bei Kosmetik das Wirkprinzip wirklich verstehen... Oder hart an die Wirkung glauben, um sie herbeizuführen. Wie oft musste man erklären, dass Palnet lediglich ein Condenser und ein zentralisisiertes Token ist. omg.

10.07.2019 12:20
0

ich hoffe Du erreichst viele menschen mit diesem beitrag. beschäftige mich auch schon länger immer wieder mit solchen themen. haare und fett! wenn unsere haare das fett nicht brauchen würden oder kopfhaut whatever würden sie nicht fetten. nur ein kleines beispiel worüber ich nachdenke. da kann es doch nicht gut sein jeden tag die haare zu waschen nur weil die industrie uns das suggeriert. auf jeden fall resteem und es ist gut wenn wir uns damit beschäftigen. lg michael
p.s. habe es endlich geschafft Dir eine mail zu schicken ...

10.07.2019 12:36
0

Danke für deine Antwort und die Mail an Steemwiki. Michael. @Chriddi und ich denken bereits darüber nach.

11.07.2019 08:04
1

Du hast ein Upvote von unserem Kuration, – Support Account erhalten.

Dieser wurde per Hand erteilt und nicht von einem Bot. Bei uns werden die Beiträge gelesen (#deutsch) und dann wird von dem Kurator eigenverantwortlich entschieden ob und in welcher Stärke gevotet wird. Unser Upvote zieht ein Curation Trail von ca. 50 Follower hinter sich her!!!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB

11.07.2019 01:34
0

Zunächst empfand ich die Token der Steem-Engine anstelle der SMT, auf die wir wohl ewig warten können, als lustige Spielerei und habe auch die Palnet-Coins gern angenommen - 'nem geschenkten Gaul... Als dann dieser Artikel erschien, der nur "Cash-Coin-Hashtags" benutzte, war ich tatsächlich leicht genervt - so soll's also mal aussehen... Wobei ich dem Verfasser zu Gute halte, dass er damit offensichtlich eine Diskussion anbahnen wollte. Naja, was soll ich mich noch äußern, eigentlich hast du doch alles gesagt! Viel wichtiger ist mir ein Eingehen auf folgendes Zitat:

neuerdings führt auch der Hersteller Speik so ein Produkt

Echt jetzt? Neuerdings? Speik-Seife ist doch gefühlt schon 100 Jahre alt. Mein Opa benutzte sie immer unter der Handpumpe im Garten und meinte "dat schad nich!" Gekauft hat er die Seife in einer kleinen Drogerie, die damals noch als Tante-Emma-Laden geführt wurde. War stark, das begleitende Enkelchen bekam immer einen Kirschlolli.
Heute wirbt Speik mit Nachhaltigkeit - wusste ich schon immer, ist mir nachhaltig im Gedächtnis geblieben...

Liebe Grüße,
Chriddi

11.07.2019 12:20
2

Ja, @chriddi, die rote Speick ist tatsächlich uralt. Doch Elke hat neulich die rotbraune Variante von Speick entdeckt. Die heißt

HAAR SEIFE,

hat einen angenehm unaufdringlichen Duft und erledigt alle Aufgaben der Körperreinigung ganz hervorragend.

12.07.2019 14:43
2

@afrog You have received a 100% upvote from @botreporter because this post did not use any bidbots and you have not used bidbots in the last 30 days!

Upvoting this comment will help keep this service running.

11.07.2019 23:20
0